Universitätsmathematik und Kekse – der Projektkurs Mathematik

28.06.2022 | Aktuelles, Allgemein, Mathematik, MINT, Projekte

Die stolzen Teilnehmer des Mathematik-Projektkurses nach der Übergabe der Urkunden durch den Schulleiter Herrn Meyer (Foto: Martin Soika).

Alexander Rohe (Q1) schreibt zum Projektkurs Mathematik:

„Im zurückliegenden Schuljahr 2021/22 wurde für die Schülerinnen und Schüler der Q1 wieder der Mathematik-Projektkurs angeboten. Er wurde von sechs Schülerinnen und Schülern gewählt und von einem weiteren regelmäßig besucht. Wir haben uns darin zunächst einmal mit Aussagenlogik und Mengenlehre beschäftigt, später dann mit komplexen Zahlen und zum Schluss mit Beweisen durch vollständige Induktion.

Im zweiten Halbjahr hat außerdem jede reguläre Schülerin und jeder reguläre Schüler des Kurses jeweils eine Projektarbeit erstellt, die aus einem doppelstündigen Vortrag und einer schriftlichen Ausarbeitung zu einem hochschulmathematischen Thema besteht und die Facharbeit, die der Rest des Jahrganges schreiben muss, ersetzt. Alle im Kurs oder in den Projektarbeiten behandelten Themen werden nicht im normalen schulischen Mathematikunterricht behandelt, sondern sind erst an der Universität relevant, für die der Kurs aber auch eine dementsprechend gute Vorbereitung war – insbesondere für die fünf Schülerinnen und Schüler, die bei einer Prüfung der RWTH Aachen ein Zertifikat erworben haben, das für ein Studium in einem MINT-Fach eine Zusatzqualifikation darstellt.

Der Unterricht bei Herrn Wiernicki-Krips war hierbei trotz der teils ziemlich anspruchsvollen Materie relativ entspannt, es gab aufgrund der niedrigen Schülerzahl eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Außerdem wurden in den Pausen Kekse gegessen und Skat gespielt und in der letzten Stunde wurde gemeinsam gefrühstückt. Dementsprechend positiv fielen auch unsere Rückmeldungen aus: Wir waren begeistert von den verschiedenen Themen und der guten Stimmung und würden den Mathematik-Projektkurs für alle mathematisch interessierten Mitschülerinnen und Mitschüler auf jeden Fall weiterempfehlen.“

Ergänzung: Der Projektkurs fand im Schuljahr 2021/2022 schon zum fünften Mal statt und behandelt, wie MathePlus-Kurse anderer Schulen auch, Inhalte aus dem MathePlus-Skript der RWTH Aachen. Insgesamt haben 81 der 119 überwiegend aus dem Regierungsbezirk Köln stammenden Schülerinnen und Schüler die MathePlus-Klausur bestanden, die durchschnittliche Punktzahl lag bei 61 Punkten. Gerrit Hägerbäumer und Alexander Rohe mit 121 bzw. 110,5 Punkten landeten sogar in den Top 10 aller Teilnehmer. Am letzten Schultag überreichte unser Schulleiter Ulrich Meyer die Zertifikate an die fünf Stiftler, die die Klausur bestanden hatten.

(Wki)

Kategorien

Archiv