„Schweigen über Köln“ – Lesung und Gespräch mit Maren Friedlaender am Stift

12.05.2022 | Aktuelles, Allgemein, Deutsch, Geschichte, Lesungen und Vorträge, Veranstaltungen

Foto: Privat

Im Herbst 2021 stellte Maren Friedlaender ihren Roman „Der Löwe Gottes“ in der Reihe „Lesung und Gespräch“ am Stiftischen Gymnasium vor. Es war ein besonderer Abend, an dem auch seitens des aufmerksamen Publikums viele interessante Fragen  gestellt wurden und sich ein gutes Gespräch mit der Autorin entwickelte. Am 1. Juni 2022 ist Maren Friedlaender erneut zu Gast am Stiftischen Gymnasium, um ihr jüngstes Buch zu präsentieren: „Schweigen über Köln“.

Die in Kiel geborene Autorin arbeitete viele Jahre als Journalistin für das ZDF und ist in der Kölner Kulturpolitik aktiv. Die unterschiedlichen Einblicke in die politische Szene verarbeitete sie in den Krimis „Berlin.Macht.Männer“, „Die Macht am Rhein“ (mit Olaf Müller) und „Rheingolf“. Im Gmeiner-Verlag erschien ebenfalls der Roman „Der Löwe Gottes“. Den Terror der RAF erlebte Maren Friedlaender hautnah als Journalistin und verarbeitet ihre Erinnerungen in dem Kriminalroman „Schweigen über Köln“:

Am Kölner Stadtwald liegt ein unbekannter Toter, genau dort, wo 1977 Arbeitgeberpräsident Schleyer von der RAF entführt wurde. Kommissarin Theresa Rosenthal und Kollege Bär stehen vor der Frage: Ist der Tatort Zufall oder besteht eine Verbindung zu den RAF-Morden? Eine Spur führt ins dänische Nordschleswig zu einem Ex-Stasi-Major. Durch die Ermittlungen rumort es in der einstigen RAF-Sympathisantenszene. Gibt es einen RAF-Täter, der sich entschlossen hat zu reden? Rosenthal muss aber auch alte Wunden bei den Opfern aufreißen.

Die von Dr. Achim Jaeger moderierte Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) in der „Stifteria“ (Mensa) des Stiftschen Gymnasiums. Eintrittskarten zum Preis von 8,- € sind an der Abendkasse zu erwerben, Schülerinnen und Schüler haben freien Eintritt. Es besteht für das Publikum die Möglichkeit, nach der Lesung mit Maren Friedlaender ins Gespräch zu kommen und Bücher signieren zu lassen.

Kategorien

Archiv