Ankündigung: „Tod“ von Woody Allen – Aufführungen des Literaturkurses

30.08.2021 | Aktuelles, Allgemein, Deutsch, Theater, Veranstaltungen

Als Kleinmann mitten in der Nacht aus dem Schlaf gerissen wird, gerät sein geordnetes Leben aus den Fugen. Er soll sich einer Bürgerwehr anschließen, die einem Serienmörder auf der Spur ist. Hilflos und ängstlich findet er sich in den dunklen Straßen der Stadt wieder. Seine verzweifelten Versuche, seine Aufgabe in dem Plan zur Ergreifung des Mörders in Erfahrung zu bringen, scheitern kläglich. Um ihn herum passieren immer wieder schreckliche Dinge, die er vergeblich versucht, mit gesundem Menschenverstand zu erklären.

Woody Allen skizziert in dieser Komödie auf humoristische Weise einen Zustand, der in vielen Gegenden in Deutschland bereits real geworden ist: Menschen schließen sich mit dem Ziel zusammen, wieder für Ordnung zu sorgen, weil sie es den staatlichen Institutionen nicht mehr zutrauen. Ganz im Stile Allens endet dieses Vorhaben jedoch im Chaos.

Wird es dennoch gelingen, den Mörder zu ergreifen?

Der Literaturkurs des Stiftischen Gymnasiums lädt herzlich zu den beiden Aufführungen der Komödie „Tod“ von Woody Allen am 3. und 4. September 2021 in der Aula des Stiftischen Gymnasiums ein. Der Eintritt kostet 5,- €; Einlass ist ab 18:45 Uhr, Beginn der Aufführungen jeweils um 19:30 Uhr. Die Veranstaltung findet gemäß den Vorgaben der CoronaSchutzVerordnung statt. Einen Vorgeschmack bietet der folgende Trailer:

Kategorien

Archiv