Rückblick: Bonner Mathematikturnier 2021

16.01.2022 | Aktuelles, Allgemein, Mathematik, MINT

Auch im Jahr 2021 fand das Bonner Mathematikturnier unter Coronabedingungen statt. Hierbei wurde der Wettkampf als Hybridveranstaltung sowohl in Präsenz als auch als digitale Veranstaltungen durchgeführt. Unsere Schule hat erneut, mit den schuleigenen iPads ausgestattet, die Wettkämpfe in digitalen Konferenzen unter Aufsicht bestritten. Dabei wurde unser Gymnasium durch die Schülerinnen Rebecca Ding und Jule Wilkens (beide Q2) und die Schüler Torben Gorges (Q2), Alexander Rohe (Q1) und Lennard Rausch (Klasse 9a) vertreten. Wie auch im letzten Jahr wurde das Team von Frau Sachs und Herrn Wolfram vorbereitet und betreut.

In der ersten Runde, der mathematischen Staffel, die Knobelaufgaben quer durch alle mathematischen Gebiete beinhaltet, gelang es unserem Team einen herausragenden ersten Platz, sogar vor dem LehrerInnen-Dreamteam und nur ganz knapp hinter einem Dreamteam aus Professorinnen und Professoren, zu erzielen. Im Live-Ranking ist unser Schulteam sogar regelmäßig an beiden Teams vorbeigezogen und musste sich am Ende nur dem Dreamteam der Professorinnen und Professoren geschlagen geben. Für das eigentliche Turnier werden diese beiden Dreamteams allerdings nicht gezählt – sie stehen außerhalb der Wertung.

In der zweiten Runde, der sogenannten Sum of us, die sich in diesem Jahr mit Angebotssystemen beschäftigte, hatte unser Schulteam leichtere Probleme und kam erst kurz vor Ablauf der Zeit zu einer Lösung der Aufgaben. Insgesamt verlief diese Runde etwas schwächer als die Staffel. Insgesamt erzielte das Team des Stiftischen Gymnasiums 2021 aber das beste Ergebnis, das die Schule jemals beim Bonner Mathematikturnier erreicht hat: Am Ende steht ein glorreicher zweiter Platz beim Bonner Mathematikturnier 2021.

Auch im nächsten Jahr werden wir wieder mit einem Team beim Bonner Mathematikturnier, hoffentlich dann auch wieder als Präsenzveranstaltung, teilnehmen.

Text und Foto: Patrik Wolfram

Kategorien

Archiv