Ein unvergesslicher Besuch bei Bischof Helmut Dieser

6.06.2022 | Aktuelles, Allgemein, Exkursionen, Religion

Zweimal musste der Besuch wegen der Corona-Pandemie verschoben werden, am 31. Mai 2022 war es dann – eineinhalb Jahre später als ursprünglich geplant – soweit: 16 Schülerinnen und Schüler der Jgst. EF besuchten in Begleitung der beiden Lehrer Dr. Thomas Rubel und David Silbernagel Bischof Dr. Helmut Dieser im Aachener Bischofshaus. Im Herbst 2020 hatten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Projekts im katholischen Religionsunterricht Briefe u.a. an Bischof Dieser, Kardinal Woelki und sogar an Papst Franziskus geschrieben und ihre Ansichten und Fragen zu einigen drängenden Fragen wie dem Umgang der Katholischen Kirche mit Homosexualität und zur Rolle der Frau in der Kirche gestellt. Von allen angeschriebenen hohen Vertretern der Katholischen Kirche kamen Antwortbriefe, u.a. auch ein Brief aus dem vatikanischen Staatssekretariat des Papstes. Bischof Helmut Dieser lud die Schülerinnen und Schüler sogar zum Gespräch nach Aachen ein.

Die Schülerin Johanna Wergen berichtet über die Begegnung wie folgt: „Schon der Empfang war sehr positiv, da Bischof Dieser jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler persönlich begrüßt hat. Er war offen für alle Fragen, wich auch kritischen und etwas unangenehmeren Fragen nicht aus, war äußerst interessiert und man konnte während des Gespräches spüren, dass Bischof Dieser zunehmend angetan von uns und unseren offen vorgetragenen und kritischen Fragen war. Dabei ging es um so unterschiedliche Themen wie den Zölibat, die gleichgeschlechtliche Ehe, die Position der Frau in der Kirche und das immer weiter sinkende Interesse gerade junger Leute an der Katholischen Kirche. Insgesamt machte Bischof Dieser einen sehr herzlichen und freundlichen Eindruck. Er äußerte überraschend sympathische und sehr interessante Gedanken. Nach dem Gespräch hatten wir bei einem gemeinsamen Essen sogar die Möglichkeit, mit dem Bischof auch noch einmal etwas privater zu sprechen. Insgesamt war es ein eindrucksvolles Erlebnis.“

Valentin Kempf fasst seine Eindrücke wie folgt zusammen: „Bischof Dieser hat uns alle positiv überrascht: Er hat unsere Fragen sehr gut beantwortet und darüber hinaus auch viel Persönliches erzählt, wodurch ein vielseitiges, aber auch tiefgründiges und lebhaftes Gespräch über die Kirche, über den Glauben und über die Gesellschaft aufkam. Aufgrund unserer Fragen und Gegenfragen standen wirklich die Themen im Vordergrund, die uns wirklich beschäftigen und berühren. Dieser Tag wird uns wohl allen in Erinnerung bleiben und uns in Gedanken beschäftigen.“

Nach dem Gespräch sprach der Bischof ein Gebet über die Schülerinnen und Schüler und spendete allen Anwesenden seinen Segen. Dr. Thomas Rubel bedankte sich beim Bischof mit dem Buch „Das Stiftische Gymnasium – Eine Traditionsschule im 21. Jahrhundert“ und lud ihn zum Gegenbesuch am Stiftischen Gymnasium ein. Es bleibt zu hoffen, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch künftig die Gelegenheit erhalten, mit Vertretern der Katholischen Kirche ins Gespräch zu kommen, denn nur so lassen sich Urteile wirklich überprüfen und Vorurteile abbauen.

Text und Fotos: Dr. Thomas Rubel

Kategorien

Archiv