Ankündigung: Lesung und Gespräch mit Maren Friedlaender: „Der Löwe Gottes“ am 3. November 2021

21.10.2021 | Aktuelles, Allgemein, Deutsch, Geschichte, Lesungen und Vorträge

Maren Friedlaender (Foto: privat)

Die in Kiel geborene Autorin Maren Friedlaender lebt seit 35 Jahren in Köln, wo sie Psychologie studierte. Sie arbeitete viele Jahre als Journalistin für das ZDF und ist in der Kölner Kulturpolitik aktiv. Die unterschiedlichen Einblicke in die politische Szene verarbeitete sie in den Krimis „Berlin.Macht.Männer“, „Die Macht am Rhein“ (mit Olaf Müller) und „Rheingolf“. Ebenfalls im Gmeiner-Verlag erschien der Roman „Der Löwe Gottes“. Den Terror der RAF erlebte sie hautnah als Journalistin und verarbeitet ihre Erinnerungen in dem jüngst erschienenen Krimi „Schweigen über Köln“.

Die Verfolgung von Juden in Nazi-Deutschland ist Teil einer Vergangenheit, welche nie in Vergessenheit geraten darf. Dies zeigt Maren Friedlaender eindrücklich in ihrem neuen Roman »Der Löwe Gottes«. Darin verarbeitet sie das Schicksal ihrer jüdischen Familie, die nach Liechtenstein emigrierte und sich schließlich für ein vereintes Europa einsetzte. Es sind die in Jahrzehnten am Familientisch ausgetauschten Geschichten, die sich in der jetzt vorliegenden fiktiven Erzählung niederschlugen. Im Mittelpunkt der Handlung steht der jüdischstämmige Ariel, der nach dem Krieg als Mossad-Kämpfer ehemalige Nazis aufspürt und diese liquidiert. Er eifert damit seinem Vater nach, der während des Zweiten Weltkriegs für den britischen Geheimdienst arbeitete, jedoch entdeckt und ermordet wurde. Mit einem weiteren Auftrag rächt er das Leben seiner Tante und gerät dabei in einen Strudel aus Liebe, Schuld und Sühne. Novellenartig erzählt Maren Friedlaender die Geschichte Ariels nach und bettet die Ereignisse in das politische Umfeld der 1960er bis 1990er Jahre ein.

Die Veranstaltung, die am 3. November 2021 stattfindet und von Dr. Achim Jaeger moderiert wird, beginnt um 19.30 Uhr in der Mensa „Stifteria“ des Stiftischen Gymnasiums. Der Eintritt kostet 8,- € für Erwachsene, für Schüler und Jugendliche ist er frei. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Es besteht für das Publikum die Möglichkeit, mit Maren Friedlaender ins Gespräch zu kommen und Bücher signieren zu lassen. Alle Gäste sind herzlich willkommen, wenn sie entweder vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind (3G-Regel). Es gelten die tagesaktuellen Bestimmungen der Coronaschutzverordnung. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während der Veranstaltung.

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Besuch aus Lillebonne in Düren (EF und Q1)

    28. November - 5. Dezember
  2. Potenzialanalyse: Auswertungsgespräche und Zertifikatsübergabe

    7. Dezember | 13:30 - 18:15
  3. Religöse Orientierungstage der Jgst. Q1

    20. Dezember - 22. Dezember
  4. Halbjahresende Q2

    23. Dezember
  5. Weihnachtsferien

    24. Dezember 2021 - 7. Januar 2022
  6. Endgültige Festlegung des Themas der Facharbeit Q1

    10. Januar 2022 - 11. Januar 2022
  7. Letzter Termin Umwahl ER/KR/PP für das 2. Halbjahr

    17. Januar 2022
  8. Ausgabe der Schullaufbahnbescheinigungen Q2.1

    21. Januar 2022
  9. Zeugniskonferenzen

    24. Januar 2022
  10. Religiöse Orientierungstage der Jgst. EF

    25. Januar 2022 - 27. Januar 2022