Tag des offenen Denkmals 2021 am Stiftischen Gymnasium

12.09.2021 | Aktuelles, Allgemein, Geschichte, Stadtmauer

Der Tag des offenen Denkmals steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege. Gemeinsam Denkmale erhalten“. Seit mehr als anderthalb Jahrzehnten bieten Schülerinnen und Schüler, die sich in diesem Schuljahr mit Unterstützung von Dr. Achim Jaeger und Sandra Pinhammer in der Stadtmauer-AG engagieren, am Tag des offenen Denkmals Führungen über das Schulgelände des Stiftischen Gymnasiums an. Hier informieren sie über die Überreste der Stadtmauer, den Dicken Turm und den Grönjansturm, die Kopie des Caelius-Steins und die ehemalige Wallanlage.

Am 12. September 2021 ist von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine umfangreiche Ausstellung im Foyerbereich des Stiftischen Gymnasiums zu sehen, welche die Geschichte der Stadtmauer auf vielfältige Weise beleuchtet und Ergebnisse der AG-Arbeit dokumentiert. Ein besonderes Highlight ist diesmal die Präsentation von Modellen der fünf Dürener Stadttore, die der passionierte Modellbauer Hardy Keymer gefertigt hat. Um 11.00 Uhr wird er in einem bebilderten Vortrag die Geschichte der heute nicht mehr existierenden Bauwerke erläutern und über seine Arbeit an den fünf Papiermodellen berichten. 

Um 14.00 Uhr stellt Dr. Achim Jaeger bisherige und aktuelle Aktivitäten der Stadtmauer-AG in einem Vortrag vor, wobei er auch auf Aspekte der Geschichte der historischen Dürener Befestigungsanlage eingeht. Alle Interessierten sind am Tag des offenen Denkmals zu einem Besuch der Denkmäler auf dem Gelände des Stiftischen Gymnasiums eingeladen.

Kategorien

Archiv