Latein-AG online

1.02.2021 | Allgemein, Latein, Veranstaltungen

Wie so vieles musste auch die schon traditionelle Latein-AG für die Viertklässler der Grundschulen im November letzten Jahres wegen der zweiten Welle der Corona-Epidemie kurzfristig abgesagt werden. Deshalb hat sich die Fachschaft Latein dazu entschlossen, diese im Januar an zwei Terminen als Online-Veranstaltung nachzuholen.

Rund vierzig Grundschülerinnen und Grundschüler haben daran teilgenommen und dabei schon viel über die alten Römer und die lateinische Sprache erfahren. Die inhaltlichen Schwerpunkte waren dabei „Wie die (armen und reichen) Römer wohnten“ und „Berühmte Römer: Caesar, Augustus und Cicero“. Sprachlich konnten die Grundschülerinnen und Grundschüler am Ende der zweiten Onlinestunde immerhin schon selbständig vollständige lateinische Sätze wie Dea clara est. oder Amicus bonus laborat. bilden. 

Die Vorbereitung und Durchführung der beiden Onlinestunden lag in den Händen der beiden Lateinlehrer David Wysk und Manuel Vitzer. Die Urkunde über das Latinum Minimum wurde den jungen Lateinern per Post zugesandt. Eine sehr schöne Rückmeldung kam anschließend von Lena Brauers aus Niederzier: Sie hat nach den Anregungen der ersten Online-Stunde ein römisches Haus aus Legosteinen gebaut.

Nun hoffen wir, möglichst viele der so aufgeweckten und interessierten Grundschülerinnen und Grundschüler nach den Sommerferien auch im regulären Lateinunterricht der Klasse 5a begrüßen zu können.

Dr. Thomas Rubel

Kategorien

Archiv