Kreuz & quer durch Düren

26.02.2020 | Allgemein, Projekte, Religion

Im Sommer 2019 wurden wir von der Pfarrgemeinde St. Lukas, zu der unsere Schule gehört, eingeladen, im Religionsunterricht ein Projekt durchzuführen und dessen Ergebnisse auf der neuen Infostele in der Oberstraße zu präsentieren. In der Wahl des Themas und in der Gestaltung waren wir völlig frei. Zusammen mit unserem Religionslehrer Dr. Thomas Rubel haben wir uns für das Thema „Kreuz & quer durch Düren“ entschieden und uns auf Spurensuche in Düren (mit einem kleinen Abstecher nach Kreuzau) begeben.

Wir waren überrascht, wie oft und vielgestaltig das Kreuz noch immer in der Öffentlichkeit vorkommt. Parallel dazu haben wir uns mit der Geschichte und religiösen Bedeutung des Kreuzes beschäftigt und schließlich versucht, die von uns aufgespürten Kreuze zu deuten. Insgesamt haben wir acht Kreuze ausgewählt, fotografiert und unsere eigenen Deutungen in Sprechblasen hinzugefügt, die be-wusst kurz gehalten sind. Im achten und letzten Bild haben wir auf unserem Schulhof selbst ein Kreuz gebildet, wobei jeder von uns ein kleines Kreuz in der Hand hält.

Die so entstandene Bildfolge wird im März 2020 für einige Tage auf der Infostele sowie auf den Homepages der Pfarre St. Lukas und des Stiftischen Gymnasiums gezeigt. Sie soll alle Betrachter dazu anregen, über die Bedeutung des Kreuzes in der heutigen Zeit nachzudenken. Wir danken der Pfarre St. Lukas herzlich für die Einladung und Herrn Dr. Flatten für die Unterstützung bei der Durchführung des Projekts.

Religionskurs 9ad des Stiftischen Gymnasiums
im Schuljahr 2019/2020

Kategorien

Archiv