Ergebnisse des Schulwettbewerbs von „Jugend debattiert“

31.01.2020 | Deutsch, Jugend debattiert, sprachlich-kulturelle Wettbewerbe, Wettbewerbe

Karla Becker (9c) und Niels Hradek (EF) gewinnen die elfte Auflage.

Erstmals 17 Teilnehmer – fünf in der Altersstufe I (Klasse 8/9) verstärkt durch vier Schüler der Klasse 7d außer Konkurrenz und acht in der Altersstufe II (Oberstufe) – ermittelten in diesem Jahr die Schulsieger des bundesweiten Wettbewerbs am Stiftischen Gymnasium.

Nach je vier Vorrundendebatten in den beiden Altersklassen, in denen es um die Einführung einer Helmpflicht für Elektrorollerfahrer, die Einrichtung eines Pfandsystems für Zigaretten und die dazugehörigen Schachteln (Altersstufe I), die Werbung für die Bundeswehr auch an unserer Schule durch Jugendoffiziere und die Sperrung der Innenstädte für große Geländewagen (SUV) ging, standen die jeweils vier Finalisten fest.

Für das Finale der Altersstufe I qualifizierten sich mit Karla Becker (9c), Alexander Rohe (9a) und Lukas Ufer (8c) gleich drei Debütanten, komplettiert wurde das Quartett durch Robin Schmitz (9a), und debattierten über die Einrichtung eines „grünen Klassenzimmers“ am Stift zum kommenden Schuljahr. Die Pro-Seite konnte die Zuhörer überzeugen, in der folgenden Abstimmung votierten sieben Zuhörer für ein derartiges Klassenzimmer und zwei dagegen.

In der Oberstufe stritten Theresa Belke und Alexander Kunze (beide Q1) sowie Niels Hradek und Janik Schuster (beide EF) über die Frage, ob die Anwendungsgebiete und der Einsatz von Robotern in der Pflege erweitern werden sollen. Nicht nur der Jury fiel die Entscheidung im Anschluss schwer, auch das Publikum votierte mit fünf zu vier Stimmen denkbar knapp für die in der Debatte von der Pro-Seite vorgeschlagene Testphase von Robotern in der Pflege.

Nach den interessanten Debatten freuten sich schließlich Karla Becker und Alexander Rohe sowie Niels Hradek und Janik Schuster über die direkte Qualifikation für den Regionalwettbewerb am Franken-Gymnasium Zülpich am 28.02.2020. Ein herzlicher Dank richtet sich an alle Juroren inklusive Schülerjuroren, vor allem aber an die ehemaligen Schüler Valerie Dück (Abitur 2018) und Markus Voth (Abitur 2019), und an den Förderverein, der erneut die Büchergutscheine finanziert hat.

Text: Kl und Fotos: Kli, Leh und Robin Schmitz

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. 2. Informationstag für Grundschuleltern

    31. Oktober
  2. Allerheiligen

    1. November
  3. Latein-AG für Grundschüler

    3. November | 15:00 - 16:00
  4. Quartalsende EF, Q1

    6. November
  5. Potenzialanalyse der Jahrgangsstufe 8

    24. November - 27. November
  6. Elternsprechtag

    26. November | 15:00 - 19:00
  7. Halbjahresende Q2.1, Bekanntgabe Noten für sonstige Mitarbeit

    22. Dezember
  8. Weihnachtsferien

    23. Dezember 2020 - 6. Januar 2021
  9. 1. Tag Q2.2

    7. Januar 2021
  10. Endgültige Festlegung des Themas der Facharbeit Q1

    14. Januar 2021 - 15. Januar 2021