Die Tennismädchen sind eine Runde weiter

6.02.2017 | Sport, Wettbewerbe

Deutlicher Sieg im ersten Spiel der Tennis-Bezirkshauptrunde A der Mädchen, WK III

Schulmannschaft Tennis Mädchen WKIII 06.02.2017

Die siegreichen Tennismädchen

Am Montag, den 06.02.2017, trafen die beiden Mädchenmannschaften des Stiftischen Gymnasiums und des Ville-Gymnasiums Erftstadt in der Tennishalle Rurbenden in Niederzier aufeinander. Für die Mannschaft des Stiftischen Gymnasiums spielten Julia Weyer (8d), Caroline Seiz (7d) Charlotte Porschen (6c), Lea Hohn (6d) und Clara Werres (6b). Alle Mädchen gewannen ihre Einzelspiele ohne Satzverlust und sorgten damit schon vor den beiden Doppeln für die Entscheidung im Spiel.

Auch die abschließenden Doppelpaarungen Julia W./ Carolin S. und Charlotte P./ Clara W. zeigten eine starke Leistung und gewannen ihre Spiele souverän ohne Satzverlust. Damit gewinnt das Stift die erste Bezirkshauptrunde A der Mädchen, WK III mit 6:0 Punkten und 12:0 Sätzen. In der nächsten Runde geht es gegen einen Gegner aus dem Kreis Aachen. Weiterhin viel Erfolg!

(Hgr)

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Sommerferien

    5. Juli - 17. August
  2. Ablauf der Frist zur Anmeldung zur Nachprüfung

    10. August
  3. Schriftliche Nachprüfungen

    12. August - 17. August
  4. Eröffnung der Ausstellung „Jüdische Schüler am Stift“

    5. September | 14:00
  5. Tag des offenen Denkmals

    12. September | 10:00 - 17:00