Tennisspieler meistern die erste Bezirkshauptrunde

1.03.2012 | Neuigkeiten, Sport

 

Die Tennis-Schulmannschaft der Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 1995-1998) hat sich durch einen 6:0 Erfolg über das Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld, Kreismeister des Kreises Euskirchen, für die Hauptrunde B der Regierungsbezirksmeisterschaften qualifiziert. Im Sport-Center Merzenich überzeugte insbesondere Johannes Reinartz (Stufe EF), der in einem hochklassigen Spiel der beiden Topleute den Verbandsranglistenspieler Lukas Heidbüchel mit 7:6 (7:3), 2:6 und 7:6 (10:4) bezwingen konnte. Jan Mölbert (Klasse 9d) und Felix Mölbert (8c) gewannen ihre Einzel an den Positionen zwei und drei jeweils glatt. Das vierte Einzel musste ebenso wie das zweite Doppel entfallen, da die Mannschaft aus Steinfeld aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig nur mit drei Spieler antreten konnte. Das verbliebene Doppel gewannen Christopher Demel (EF) und Christoph Engels (9d) deutlich mit 6:0 und 6:2. Betreut wird die Tennismannschaft von Sportlehrer Marcel Klemm.

In der nächsten Runde der Regierungsbezirksmeisterschaften trifft das erfolgreiche Stift.-Team nun auf das Silverberg-Gymnasium Bedburg. Die Mädchenmannschaft des Stifts (ebenfalls Wettkampfklasse II) spielt in der Hauptrunde B gegen das Gutenberg-Gymnasium Bergheim (beide Kreismeister des Rhein-Erft-Kreis).

(Kl)  

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Sommerferien

    5. Juli - 17. August
  2. Ablauf der Frist zur Anmeldung zur Nachprüfung

    10. August
  3. Schriftliche Nachprüfungen

    12. August - 17. August
  4. Eröffnung der Ausstellung „Jüdische Schüler am Stift“

    5. September | 14:00
  5. Tag des offenen Denkmals

    12. September | 10:00 - 17:00