Stiftischer Hummer ausgewildert!

8.09.2016 | Neuigkeiten, Projekte

Wie schon auf einem Poster vor den Fachräumen der Biologie berichtet, unterstützten die Schüler des Differenzierungsbereiches Ökologie 8 (2015/16) – die sich im ersten Halbjahr 8.1 intensiv mit dem Leben im Meer beschäftigen – das Projekt der Hummerpatenschaften der Biologischen Anstalt Helgoland. Ende August (28.08.16) wurde nun auch der im Schuljahr 2015/16 herausgezüchtete „Stiftische Hummer“ freigelassen. Mit dem Projekt soll ein Beitrag zur Stabilisierung und letztlich Erholung des Bestandes des Helgoländer Hummers geleistet werden.

Mit einer Hummerpatenschaft wird eine Wiederaufstockung der Hummerpopulation des Europäischen Hummers (Homarus gammarus) bei Helgoland unterstützt. In der Züchtungshalle der Biologischen Anstalt werden die kleinen Hummer vom Ei an bis zu einem Alter von 1 Jahr aufgezogen, anschließend markiert und auf dem Helgoländer Felssockel im Sommer ausgewildert. Die Junghummer haben dann eine Gesamtlänge von ca. 4 cm. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Auswilderung von Tieren dieser Größe gute Überlebens- und Entwicklungsbedingungen im Freiland vorfinden. Bei der Übernahme einer Patenschaft wird je ein Junghummer im Folgejahr ausgewildert.

Weiter Hintergrundinformationen zum Projekt findet man auf der Informationstafel vor den Fachräumen Biologie und natürlich im Internet unter:
http://www.helgoland-lobster.de/index.html
http://www.helgoland.de/interessen/forschung-und-lehre.html#c986
Dort gibt es auch Links zu kurzen Informationsfilmen.

Das Projekt leitet die Biologische Anstalt Helgoland des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven. Gefördert wird das Projekt durch die HIT Umwelt- und Naturschutz Stiftung GmbH.

Die Bilder stammen von der Biologischen Anstalt Helgoland / Frau Dr. Isabel Schmalenbach und Jens Knott – die Veröffentlichung wurde uns gestattet.

Bt

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Tag der deutschen Einheit

    3. Oktober
  2. Verpflichtender Workshop zur Berufsorientierung Jgst. EF

    8. Oktober
  3. Quartalsende Q2

    9. Oktober
  4. Herbstferien

    12. Oktober - 23. Oktober
  5. 1. Informationstag für Grundschuleltern

    30. Oktober | 15:00 - 18:00
  6. 2. Informationstag für Grundschuleltern

    31. Oktober | 9:30 - 12:30
  7. Allerheiligen

    1. November
  8. Latein-AG für Grundschüler

    3. November | 15:00 - 16:00
  9. Quartalsende EF, Q1

    6. November
  10. Potenzialanalyse der Jahrgangsstufe 8

    24. November - 27. November