Mathe-Olympiade: Stift-Schülerin holt den 2. Platz

2.05.2016 | Neuigkeiten, Wettbewerbe

MatheOlympiadeStift KopieDie Schülerin Ceren Yegit, die am Stiftischen Gymnasium die 5. Klasse besucht, war nach überragenden Leistungen in der Schul- und Kreisrunde auch auf Landesebene der Mathematik-Olympiade mit einem 2. Platz sehr erfolgreich. In ihrer Altersklasse traten die 70 besten Mathematik-SchülerInnen aus ganz Nordrhein-Westfalen in Dortmund in einem Klausurwettbewerb gegeneinander an. Die besten Knobler wurden am Samstag, dem 16. April 2016, geehrt. Für die Klassen 5-7 ist bei der Landesrunde Endstation, für die höheren Jahrgänge gibt es noch die Bundesrunde und die internationale Mathematik-Olympiade.

Ceren erhielt neben einer Urkunde einen Büchergutschein sowie die Einladung zu einer Mathematik-Sommerakademie. Stolz gratulierte der Schulleiter des Stifts, Jens Hildebrand, Ceren für die herausragenden Leistungen und wünscht ihr auch in Zukunft Spaß und Erfolg in ihrem Lieblingsfach Mathematik. Organisiert wird die Mathematik-Olympiade an seiner Schule von Tobias Wiernicki-Krips, der zugleich Ansprechpartner für Begabtenförderung ist.

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Sommerferien

    5. Juli - 17. August
  2. Ablauf der Frist zur Anmeldung zur Nachprüfung

    10. August
  3. Schriftliche Nachprüfungen

    12. August - 17. August
  4. Eröffnung der Ausstellung „Jüdische Schüler am Stift“

    5. September | 14:00
  5. Tag des offenen Denkmals

    12. September | 10:00 - 17:00