Handball-Finalrunde des Regierungsbezirks Köln in Marienheide bei Gummersbach

16.03.2011 | Sport

Handball-Team des Stiftischen Gymnasiums

Am 15.02.11 fand nun die abschließende Finalrunde des Regierungsbezirks Köln statt. Um 10.00 Uhr des Tages machte sich unser 11er Kader begleitet von Herrn Bünten und AG-Trainer C. Beckers mit einem kleinen Bus vom Stift in Richtung Marienheide auf. Nach gut 1 ½ Stunden kurzweiliger Fahrt erreichten wir den Finalort im Bergischen Land.
Mittagspause mit Stärkung aus dem mitgebrachten persönlichem Proviant und langsames Umziehen sowie Aufwärmen in der Sporthalle der Gesamtschule Marienheide waren in der folgenden Zeit angesagt. Auslosung „der Trikots“, der Begegnungen und die Erstellung des Spielplans waren noch nötig. Die Spieldauer der einzelnen Begegnungen wurde mit 2 x 10 min angesetzt.
Zahlreiche Handballfreunde aus dem Bergischen Land und des Handballverbandes Mittelrhein fanden sich am Mittag in der Halle in Marienheide ein.Um 13.00 Uhr eröffneten wir den Finaltag mit dem ersten Spiel gegen das Gymnasium der Stadt Herzogenrath. Nachdem die Herzogenrather schnell mit 3:1 in Führung gegangen waren stellten wir die Abwehr um und konzentrierten uns auf den offensichtlichen Spielgestalter aus dem Grenzland. Unsere beiden Timos (Timo D. in Halbzeit I. und Timo W. in Halbzeit II.) konnten in der Folge seinen Bewegungsraum einengen und somit nahm die Zahl freier Durchbrüche durch die Deckung des Stift stark ab. Zur Halbzeit hatten wir dann schon eine 8:6 Führung erreicht. In der zweiten Halbzeit wurde die Abwehrarbeit weiter verbessert und im Angriff zunehmend konzentrierter abgeschlossen – auch die jüngeren Spieler konnten hier schon verstärkt eingesetzt werden und Finalluft schnuppern, mit dem 18:11 Sieg erreichten wir ein erstes respektables Ergebnis.
Nach einer Spielpause ging es direkt gegen Turnierfavoriten und regelmäßigen Teilnehmer der NRW-Landesfinale – der Gesamtschule Marienheide. In dieser Schule und dem angeschlossenen Handballinternat befinden sich die wesentlichen Spieler der aktuellen B-Jugend Kader des VfL Gummersbach aus der Oberliga Mittelrhein, viele Gesichter erkannten unsere Jungs aus den Ligaspielen in ihren Vereinen wieder. Von Anfang an gingen die Stiftler konzentriert zu Werke, zur Halbzeit lag man nur mit 8:5 zurück und wollte dies nach der Halbzeitpause noch wenden, leider gelangen den Marienheider Spieler mit ihren z.T. auch körperlich überlegenen Talenten nach der Pause wieder schnelle Tore, so dass es nach wenigen Minuten unwahrscheinlich wurde das Spiel insgesamt noch gewinnen zu können, 17:8 war dann auch der Endstand.
Nun hatten wir zwei Spiele Pause und konnten uns regenerieren, mitgereiste Eltern nutzen die Gelegenheit uns mit zahlreichen proteinreichen Burgern der Kette des goldenen Mc aus Gummersbach zu versorgen – Dank an die Eltern Koppenberg für die freundliche und nahrhafte Unterstützung der Mannschaft.
So gestärkt ging es in das letzte Spiel gegen das Sportgymnasium aus Leverkusen, dem Landrat-Lucas-Gymnasium. Gewarnt durch das solide Spiel der Leverkusener gegen Marienheide gingen wir konzentriert zu Sache, fanden über eine solide Abwehr mit Alex Siep im Tor zu unserem Spiel und unter Führung von Simon Ernst gelang es wieder zur Pause einen beruhigenden 10:5 Vorsprung herauszuspielen. Nun wurden wieder die jüngeren Spieler eingesetzt, diese konnten das Ergebnis gegen stärker werdende Leverkusener halten und dann mit einem 17:13 den zweiten Sieg des Tages verbuchen. Den sehenswerten Schlusspunkt des Tages setzen Aaron und Simon Ernst mit einem vielfach beklatschten Kempa-Trick von außen.
Am Nachmittag konnten wir in der anschließenden Siegerehrung den ehrenvollen Platz 2 in der Gesamtabrechung für unser Stiftisches Gymnasium verbuchen und eine entsprechende Urkunde in Besitz nehmen! Die Gesamtschule Marienheide wird den Regierungsbezirks Köln nun auf dem Landesfinale NRW vertreten.Mit diesem zweiten Platz im bevölkerungsreichen Regierungsbezirk Köln erreichte die Mannschaft des Stift in der Wettkampfklasse II in 2011 das beste Ergebnis seit Jahrzehnten für unsere Schule im Handball.
Nach längerer, erholsamer und von Zufriedenheit geprägter Rückfahrt durch den Berufsverkehr um Köln erreichten wir gegen 19.00 Uhr wieder alle wohlbehalten und ohne Verletzungen das Dürener Land.
In der WK II kamen im Team des Stift am 28.01. und 15.02.11 zum Einsatz:Tobias Berger, Timo Dürselen, Aaron Ernst, Simon Ernst, Jan-Philipp Hingott, Nicholas Holtmann, Max Horst, Max Koppenberg, Alexander Siep (TW), Christopher Siep und Timo Wolff.
Die Handball AG findet übrigens weiterhin jeden Freitag ab 14.30 Uhr in der neuen Sporthalle statt.
Am 26.03.11 werden die Mannschaften der Wettkampfklassen I. und II. das Spiel des Volleyball-Bundesligisten EVIVO Düren gegen EnBW TV Rottenburg noch gemeinsam in ihrer Freizeit besuchen gehen. Die WK I – Mannschaft hatte ja durch ihre Kreismeisterschaft entsprechende Karten gewonnen. Also alle Spieler der WK I. und II. bitte notieren: 26.03.11 – Treffpunkt 19.00 Uhr vor der Arena des Kreises Düren Bt

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Tag der deutschen Einheit

    3. Oktober
  2. Verpflichtender Workshop zur Berufsorientierung Jgst. EF

    8. Oktober
  3. Quartalsende Q2

    9. Oktober
  4. Herbstferien

    12. Oktober - 23. Oktober
  5. 1. Informationstag für Grundschuleltern

    30. Oktober | 15:00 - 18:00
  6. 2. Informationstag für Grundschuleltern

    31. Oktober | 9:30 - 12:30
  7. Allerheiligen

    1. November
  8. Latein-AG für Grundschüler

    3. November | 15:00 - 16:00
  9. Quartalsende EF, Q1

    6. November
  10. Potenzialanalyse der Jahrgangsstufe 8

    24. November - 27. November