Chemie

Portrait

Alle Zukunftstechnologien, alle Verfahrenstechniken, alle Grundlagen  im Bereich der Life Sciences begründen auf der Chemie. Chemie ist somit nicht  das vernachlässigbare „Nebenfach“ wie man vielleicht noch anzunehmen geneigt ist, sondern die Basis, ohne deren Hilfe heutzutage keine Naturwissenschaft mehr arbeiten kann. Dies gibt dem Chemieunterricht eine zentrale Bedeutung, denn nur dort können diese Grundlagen vermittelt werden. Das Stiftische Gymnasium führt die Schülerinnen und Schüler deshalb nicht nur langsam zu einem chemisch-naturwissenschaftlichen Denken hin, welches ihnen ermöglicht stoffliche Alltags- und Freizeitphänomene zu begreifen und kritisch zu hinterfragen, sondern möchte mit spannendem und interessantem Unterricht die Neugierde auf Naturphänomene stärken.

Aktuelles

MINT-Forschertage 2020 – auch im sechsten Jahr ein voller Erfolg!

MINT-Forschertage 2020 – auch im sechsten Jahr ein voller Erfolg!

Die MINT-Forschertage, die seit sechs Jahren an drei Tagen der ersten Herbstferienwoche am Stift stattfinden, sind mittlerweile schon zu einer kleinen Tradition geworden. Der Begriff „MINT“ beschreibt zusammengefasst die Fachbereiche Mathematik, Informatik,...

Feuer und Flamme am Stift

Chemie ist, wenn es kracht, brennt und stinkt – und zwar genau in dieser Reihenfolge. An den Informationstagen für die Grundschüler (22. & 23.11.2019) boten die Schülerinnen und Schüler des Stiftischen Gymnasiums den Grundschülern eine faszinierende Chemieshow,...

Naturwissenschaften spielerisch entdecken: MINT-Forschertage 2019

Die MINT-Forschertage am Stiftischen Gymnasium in den Herbstferien 2019 waren ein voller Erfolg. Vom 14.10. bis zum 16.10.2019 verbrachten 60 interessierte Grundschülerinnen und Grundschüler drei spannende Forschertage lang Zeit in verschiedenen Workshops, die mit...

Klasse 5 6 7 8 9
Stunden 2 2 2
Klasse 5 6 7 8 9 10
Stunden 2 1 2 2

Aufgaben & Ziele

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln durch das Fach Chemie vielseitige Kompetenzen, mit deren Hilfe sie lernen, Phänomene der Lebenswelt auf Grundlage kennengelernter Stoffe und chemischer Reaktionen zu beschreiben, erklären und bewerten.

Darüber hinaus erkennen die Schülerinnen und Schüler die Bedeutung des Faches für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt, was nicht zuletzt eine Sensibilisierung für eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen zur Folge hat.

Im Fach Chemie spielt der naturwissenschaftliche Weg der Erkenntnis eine elementare Rolle, bei welchem die Schülerinnen und Schüler Vermutungen zu Alltagsphänomenen und chemischen Fragestellungen aufstellen, diese (oftmals experimentell) untersuchen, die Ergebnisse auswerten und abschließend beurteilen. Die Vermittlung dieser Herangehensweise ist im Rahmen des Chemieunterrichts unabdingbar.

Ein weiteres Ziel des Chemieunterrichts ist es folglich auch, den Schülerinnen und Schülern die experimentelle  Methode als Mittel der Erkenntnisgewinnung näher zu bringen, weshalb Schülerexperimenten im Chemieunterricht eine elementare Rolle zuteil wird. Hierdurch wird gleichzeitig die Kommunikation und Kooperation der Schülerinnen und Schüle, sowie deren verantwortungsbewusster Umgang mit Chemikalien gefördert.

Das Fach an unserer Schule

Ab der siebten Klasse wird ein bis zum Abitur durchgehender Chemieunterricht angeboten. In der Sekundarstufe II kommen immer mehrere Grundkurse Chemie zustande und im Schuljahr 2019/2020 wird auch der Chemieleistungskurs, der traditionell ein Kooperationskurs der Dürener Gymnasien ist, am Stiftischen Gymnasium stattfinden.

Das Stiftische Gymnasium bietet für Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse eine Naturwissenschafts-AG an, in der sie erste Kontakte zum Fach Chemie knüpfen können und mit Hilfe von Alltagsexperimenten bereits den naturwissenschafltichen Weg der Erkenntnis kennenlernen. 

Darüber hinaus haben Grundschüler, welche die vierte Klasse besuchen, in den Herbstferien die Möglichkeit, an den dreitägigen Forschertagen des Stiftischen Gymnasiums teilzunehmen. Im Rahmen dieser Tage wird ein Chemieworkshop angeboten, in dem die kleinen Forscher chemische Methoden und Experimente kennenlernen, mit welchen sie abschließend einen Kriminalfall lösen sollen.

Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe mit besonderem Interesse am Fach Chemie können an schulübergreifenden Wettbewerben wie der “Chemie-Olympiade” teilnehmen.

Förderung

Insbesondere die Gewinnung von Mädchen für dieses technische Fach haben wir uns zum Ziel gesetzt z.B. durch die regelmäßige Teilnahme eines reinen Mädchen-Teams beim zdi-Robotikwettbewerb im Schülerlabor Robo-Scope der RWTH Aachen.
Zusätzlich sollen Oberstufenschüler*innen Einblicke in die (technische) Berufswelt erhalten, indem wir regelmäßig an diversen Wettbewerben in Zusammenarbeit mit den Projekten go4IT (RWTH Aachen), goING, goJOB und goIT (ANTalive e.V.) teilnehmen.

Ausstattung

Das Stiftische Gymnasium verfügt über 2 große Chemiefachräume, so dass immer Unterricht in einem Fachraum gewährleistet ist:

  • ein Experimentalraum mit umfangreicher Ausstattung für Schülerexperimente und Projektarbeit

  • ein Demonstrationsraum mit ansteigenden Sitzreihen für gleichmäßig perfekte Sicht

  • Beamer im Fachraum

  • umfangreiches Experimentiermaterial

  • Vielfältige Modelle

  • Mikrobaukästen

  • moderne Spritzentechnik zum Einsatz für Schülerexperimente

  • Aktuelle Software und DVDs

  • computergestützte Messwerterfassungssysteme

  • Trockenschrank und Spülmaschine

Fachlehrerinnen und -lehrer

Herr Beichelt

Biologie, Chemie
Frau Brucker-Lock

Frau Brucker-Lock

Biologie, Chemie

Herr Leroy

Deutsch, Chemie
Herr Dr. Schulte

Herr Dr. Schulte

Chemie, Physik

Frau Tillmanns

Chemie, Mathematik

Herr Wolfram

Mathematik, Chemie