Exkursion der Ökologie-Kurse in den Düsseldorfer Aqua-Zoo

10.03.2012 | Exkursionen, Neuigkeiten

Am Freitag, den 02.03.2012, fuhren die beiden Ökologiekurse der Jahrgangsstufe 8 des Stiftischen Gymnasiums unter der Leitung von Herrn Bünten und Herrn Vaut zum Aquazoo & Löbbecke Museum, die sich in unserer Landeshauptstadt Düsseldorf befinden. Die Aquarien- und Terrarienanlagen sind direkt mit dem Museumsbereich verbunden und gehen ineinander über.

In der Eingangshalle des Zoos dominierte ein 17m langes Pottwalskelett die Optik. Die Eselspinguine, die sich gegenüber dem Skelett befanden, sorgten mit ihrem lebhaften Verhalten für den Kontrast und große Aufmerksamkeit. Ab 10.00Uhr stand uns zunächst eine Stunde zur freien Verfügung, um den Aquazoo nach individuellen Interessen zu erkunden, 360o Panoramen mit den unterschiedlichsten Tiergruppen wie auch die ausgedehnte Tropenhalle mit unterschiedlichsten Themenbereichen – wie z.B. Verhaltens- und Fortpflanzungsbiologie oder Erd- und Lebensgeschichte konnten wir dabei kennen lernen.

Auf einer Fläche von 6800m2 zeigt der Zoo ca. 550 lebende Tierarten: Reptilien, Amphibien, Fische und Insekten. Insgesamt 25 Schauräume bieten einen interessanten Überblick über bekannte aber auch weniger bekannte z.T. exotische Tierarten. 63 Landschaftsterrarien, Insektarien und zahlreiche wissenschaftlich fundierte Schautafeln geben wichtige Details über hoch interessante Tiergruppen preis. Nach der einstündigen Selbsterkundung gab es um 11.00 Uhr dann noch Unterricht mit Herrn Allenstein, dem Zoopädagogen. Von ihm hatten wir uns besonderen Unterricht zur Meersbiologie – vor den lebenden Objekten der Panoramabecken – und somit zu unserem letztjährigen Halbjahresthema „Korallenriffe“ gewünscht.

Einleitend wurden uns erst einmal detailliert die lebenden Tierarten im farbenfrohen Korallenriff vorgestellt; Seeigel, Schwämme, Blumentiere, Anemonenfische, Palettendoktorfische und die unterschiedlichsten Korallenarten – um nur kurz die großen Gruppen zu nennen. Die Ausführungen wurden durch die Fütterung im gegenüberliegenden Becken der Riffhaie von einer Zookollegin kurzweilig unterbrochen, wir konnten als Bonbon noch den ausführlichen Erläuterungen zu den Riffhaien und ihren Fütterungsbesonderheiten – wie auch der umfangreichen Technik so eines Meerwasseraquariums mitten in NRW – beiwohnen. Anschließend schenkten wir wieder unserem Zoolehrer die volle Aufmerksamkeit. Mit Arbeitsbögen ausgerüstet ging es dann in Partnerarbeit an die selbstständige Forschung vor den zahlreichen Aquarien. Verhaltenbeobachtungen (u.a. von Nemo in seiner Anemone), Analyse der Schwimmbewegungen der Fische wie auch ihrer Nahrungsaufnahme rundeten das Beobachtungsfeld ab.

Zur Auswertung trafen wir uns in den Klassenräumen der Zooschule wieder. Die erarbeiteten Ergebnisse wurden zusammengetragen und ausgewertet. Abschließend sortierten wir an drei großen Gruppentischen eine größere Anzahl von Präparaten systematisch in ihre Familien ein – wie z.B. Weichtiere, Wirbeltiere und Krebstiere. Krönender Abschluss des Besuches war dann um 13.00 Uhr noch die kleine Show mit dem handzahmen Zwergotter Nemo, der in seinen Verhalten und Lebensbedingungen von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin allen Besuchern und natürlich speziell unserer Schülergruppe vorgestellt wurde. Füttern durften dann alle und spielen mit ihm einige wenige.

Bericht von: Vera Wagner und Sarah Schaaf (8d)

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Potenzialanalyse der Jahrgangsstufe 8

    24. November - 27. November
  2. Elternsprechtag

    26. November | 15:00 - 19:00
  3. Halbjahresende Q2.1, Bekanntgabe Noten für sonstige Mitarbeit

    22. Dezember
  4. Weihnachtsferien

    23. Dezember 2020 - 6. Januar 2021
  5. 1. Tag Q2.2

    7. Januar 2021
  6. Endgültige Festlegung des Themas der Facharbeit Q1

    14. Januar 2021 - 15. Januar 2021
  7. Ausgabe Schullaufbahnbescheinigungen Q2.1

    15. Januar 2021
  8. Zeugniskonferenzen 5-Q1 (unterrichtsfrei)

    25. Januar 2021
  9. Berufsfelderkundungstag für die Jahrgangsstufe 8

    25. Januar 2021
  10. Schulwettbewerb Jugend debattiert

    26. Januar 2021 | 13:30 - 17:00