Dritter Platz für Golfer vom Stift bei Bezirksmeisterschaften

9.06.2016 | Neuigkeiten, Sport

Erneut bewiesen die „Nachwuchs-Golfer“ des Stiftischen Gymnasiums bei den JTFO-Bezirksmeisterschaften in Köln ihr Geschick im Umgang mit kleinem Ball und großem Schläger und trotzten so Winston Churchills Aussage „Golf is a game whose aim is to hit a very small ball into an ever smaller hole, with weapons singularly ill-designed for the purpose” (dt. „Golf ist ein Spiel, bei dem man einen sehr kleinen Ball in ein noch kleineres Loch schlagen muss, und das mit Geräten, die für diesen Zweck denkbar ungeeignet sind“). In der Wettkampfklasse III gingen Leonie Lanzen, Laurenz Ruf, Tom Prumbach, Emilio Lingen und Peter Prumbach bei günstigen Wetterbedingungen im Kölner Golfclub Sankt Urbanus auf ihre Neunloch-Runde und belegten am Ende einen eindrucksvollen dritten Platz. Trotz starker Konkurrenz trennte die Nachwuchsgolfer in der Teamwertung lediglich ein Punkt vom Erreichen der nächsten Runde. Nächstes Jahr wollen sie wieder angreifen und sich den Einzug in die nächste Runde sichern.

Begleitet wurde die Golfmannschaft von Herrn Seyfarth.

Kategorien

Archiv