Am 3. April am Stift: Überlebenskünstler Rüdiger Nehberg

28.03.2017 | Veranstaltungen

Rüdiger Nehberg, geboren 1935, ist Deutschlands bekanntester Menschenrechtsaktivist und Überlebenskünstler. Für sein humanitäres Engagement wurde er bereits vielfach ausgezeichnet. Mit seiner Frau Annette Nehberg-Weber kämpft er in der Organisation »Target« für Menschenrechte.

Herr Nehberg wird am Montag, den 3. April 2017, am Stift zu Gast sein und die Schülerinnen und Schüler mit den Themen und Projekten vertraut machen, die wir durch unseren „Sponsored Walk“ am Samstag, den 24. Juni 2017, unterstützen werden.

Folgendes Programm in der Aula ist geplant:

9.30 Uhr bis ca. 11.00 Uhr: Vortrag für die Jgst. 5-9
Thema: Das Leben der Indianer im Regenwald

11.30 Uhr bis ca. 13.15 Uhr: Vortrag für die Oberstufe (Q1 + Q2) [EF=BOW]
Thema: Gemeinsam für ein Ende der Genitalverstümmelung von Mädchen

Wichtiger Hinweis: Die Vorträge dürfen nicht gefilmt/aufgenommen werden!

In der Schülerbücherei sind mehrere Bücher vorhanden, die über Rüdiger Nehbergs Aktivitäten informieren.

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Sommerferien

    5. Juli - 17. August
  2. Ablauf der Frist zur Anmeldung zur Nachprüfung

    10. August
  3. Schriftliche Nachprüfungen

    12. August - 17. August
  4. Eröffnung der Ausstellung „Jüdische Schüler am Stift“

    5. September | 14:00
  5. Tag des offenen Denkmals

    12. September | 10:00 - 17:00