Zehn Jahre deutsch-französischer Schüleraustausch

12.06.2019 | Austausch, Lillebonne

Stiftisches Gymnasium und Lycée Guillaume le Conquérant in Lillebonne feiern Jubiläum

Es war ein ganz besonderes Programm, das die am deutsch-französischen Schüleraustausch teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr in der Normandie erwartete. Vom 26. Mai bis zum 2. Juni 2019 waren die Stiftler zu Gast bei den Familien ihrer Austauschpartner in Lillebonne. Begleitet wurde die Dürener Schülergruppe im Jubiläumsjahr von Dr. Achim Jaeger und David Wysk. Auf französischer Seite betreuten Corinne Levaslot, Yann le Herrissé, Cyril Chopin und weitere Kolleginnen und Kollegen der französischen Partnerschule die zahlreichen Aktivitäten der Jugendlichen.

Im Rahmen des Jubiläumsprogramms zum zehnjährigen Schüleraustausch zwischen dem Stiftischem Gymnasium und dem Lycée Guillaume le Conquérant besuchten die Schüler die Stadt Caen.

Während ihres Aufenthalts in Lillebonne gab es ein ansprechendes und vielseitiges Programm: Außer der gemeinsamen Teilnahme am Unterricht wurden Workshops und kleine Projekte realisiert. Als Vertreterin des Bürgermeisters lud Mme Leroux zu einem offiziellen Empfang ins Lillebonner Rathaus ein, bei dem auch der Rektor des Lycée Guillaume le Conquérant, M. Hebert, anwesend war. Da sich in diesem Jahr die Landung der Alliierten in der Normandie zum 75. Mal jährt, unternahmen die Schüler Exkursionen zur deutschen Kriegsgräberstätte in La Cambe und zum amerikanischen Soldatenfriedhof bei Colleville-sur-Mer. Im Anschluss besuchten sie Caen, die Geburtsstadt des späteren englischen Königs Wilhelm des Eroberers.

Am nächsten Tag folgte ein Ausflug an die Côte d’Opale (Opalküste), wo es die malerischen Orte Veules-les-Roses, Bois des Moutiers und Varengeville-sur-Mer zu entdecken galt. Am Freitag ermöglichte ein Besuch in Le Havre den Schülern, diese bedeutende Hafenstadt kennenzulernen. Einen weiteren Höhepunkt der Austauschwoche stellte am Abend das Konzert der Big Band des Stiftischen Gymnasiums dar, die unter der Leitung von Astrid Michels in der alten Kirche von Villequier spielte und die zahlreichen Besucher durch ihr präzises und mitreißendes Spiel zu begeistern wusste. Bürgermeisterin Stéphanie Haquet begrüßte die Dürener offiziell, dankte für das hervorragende Konzert und lud zu einem gemeinsamen Beisammensein im Gemeindefestsaal ein.

Den Abschluss des diesjährigen Austauschprogramms bildete ein Ausflug nach Etretat, wo das eindrucksvolle Panorama der Landschaft sich während einer Wanderung entlang der Küste in immer wieder neuen Perspektiven darbot.

Text und Foto: Dr. Achim Jaeger

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Halbjahresende Q2.1

    20. Dezember
  2. Weihnachtsferien

    23. Dezember 2019 | 8:00 - 6. Januar 2020 | 17:00
  3. Endgültige Festlegung des Themas der Facharbeit Q1

    13. Januar 2020 - 14. Januar 2020
  4. Ausgabe der Schullaufbahnbescheinigungen Q2.1

    17. Januar 2020
  5. Letzter Termin Umwahl ER/KR/PP für das 2. Halbjahr

    21. Januar 2020
  6. Orchesterfahrt nach Rurberg

    21. Januar 2020 - 24. Januar 2020
  7. Religiöse Orientierungstage für Schülerinnen und Schüler der Jgst. EF

    22. Januar 2020 - 24. Januar 2020
  8. Zeugniskonferenzen

    27. Januar 2020
  9. Schulwettbewerb von Jugend debattiert

    30. Januar 2020
  10. Zeugnisausgabe

    31. Januar 2020