Stiftler in der Normandie: Schüleraustausch mit Lillebonne

6.05.2015 | Neuigkeiten

Gruppenfoto in Le Havre

Gruppenfoto in Le Havre

Im Rahmen des deutsch-französischen Schüleraustausches mit dem Lycée Guillaume Le Conquérant in Lillebonne, benannt nach dem normannischen Herzog Wilhelm, der seit 1066 als englischer König regierte, verbrachten 28 Schülerinnen und Schüler des Stiftischen Gymnasiums eine Woche in der Normandie. Gemeinsam mit ihren französischen Gastgebern erkundeten sie auf vielfältige und abwechslungsreiche Weise das Land. Nach einem Wochenende, das die Austauschpartner im Kreis der Familien gestalteten, standen gemeinsame Exkursionen zu den Kreidefelsen an der Küste bei Etretat, nach Rouen und nach Le Havre auf dem Programm. Offiziell empfangen wurde die Dürener Gruppe durch den Schulleiter Gilles Amanieu und die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt. Durch die Woche begleitet wurden die Schüler von dem französischen Geschichts- und Erdkundelehrer Yann Le-Herissé sowie den deutschen Kollegen Astrid Michels und Dr. Achim Jaeger. Im Herbst werden wieder französische Schüler aus Lillebonne in Düren erwartet.

Kategorien

Archiv