Medienzentrum

Die Medienkompetenz ist heute wichtiger denn je. Viele Kinder lernen ganz selbstverständlich, Medien zu bedienen und zu nutzen. Doch Medienkompetenz bedeutet mehr als zu wissen, welche Knöpfe man drücken muss. Medienkompetenz bedeutet zum Beispiel,

  • Sinnvolles und Interessantes aus dem großen Medienangebot auszuwählen, statt wahllos zu konsumieren;
  • die Inhalte einzuordnen und zu verarbeiten;
  • Medienangebote und Werbung kritisch zu beurteilen; 
  • Medienbotschaften zu hinterfragen;
  • Medien auch dazu zu nutzen, kreativ zu sein und sich mit anderen auszutauschen.

Um Herausforderungen wie ungezügelten Medienkonsum oder Fake News und Propaganda begegnen zu können, bedarf es daher umfassender Fertigkeiten im Umgang mit Medien. Neben der Medienerziehung in den einzelnen Fächern und im 5. Schuljahr als eigenes Fach XXX bieten wird interessierten Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit, in unserem schuleigenen Medienzentrum an sehr gut ausgestatteten Rechnern und professioneller Software selbst aktiv zu werden.

Das Medienzentrum ist mithilfe des Vereins der Freunde und Förderer des Stiftischen Gymnasiums und aus Preisgeldern der Schülerzeitung finanziert worden. Die Redaktion der Schülerzeitung “Altenteich” schreibt hier Artikel und gestaltet das Layout der Zeitung. Die Technik-AG schneidet Aufnahmen der Schulveranstaltungen. Die Schülerfotografen bearbeiten hier Fotos. Den Zugang zum Medienzentrum erhalten die Schüler nach Rücksprache mit den zuständigen Lehrern, den Herren Klinger, Lochner, Sixt und Vaut.

 

Ansprechpartner

Herr Lochner

Deutsch, Geschichte, Kath. Religion