Literaturkurs

Welche Schule verfügt schon über eine professionelle Theaterbühne? Das Stift darf sich glücklich schätzen, eine Aula mit einer sogenannten Mittelbühne für Theater-, Musik- und Literatur- und Festveranstaltungen sein Eigen zu nennen! So ist die Theaterbegeisterung an unserer Schule ungebrochen und ganz vital.

In jedem Schuljahr gibt es in der Regel eine, manchmal auch mehrere Aufführungen von Literaturkursen, die bei uns eine jahrzehntelange Tradition seit Ende der 1970er Jahre haben.

Die lange Tradition des Schultheaters an unserem Gymnasium geht Hand in Hand mit der Geschichte der Stadt. So diente die 1952 erbaute Schulaula bis 1992 gleichzeitig als städtisches Theater und bietet uns heute eine professionelle Bühne, die wir dank unserer Technik-AG intensiv nutzen können.

Kontinuierlich eröffnen sich allen Jahrgangsstufen Gelegenheiten, diese Bühne zu bespielen (z.B. Schwarzlicht-Theater der „Theaterwerkstatt“ der Klassen 5-7, Literaturkurse im Wahlpflichtbereich der Oberstufe). Die Theaterproduktionen der Vergangenheit reichen von einer Freilichtaufführung der Nibelungen vor der historischen Stadtmauer über Inszenierungen verschiedener Klassiker von Shakespeare, Dürrenmatt und Ibsen bis hin zu zeitgenössischen Stücken.

Viele der Produktionen kamen auch außerhalb der Schule zur Aufführung, so die Dreigroschenoper im Haus der Stadt in Düren sowie Inszenierungen der letzten Jahre im Rahmen der Kölner Schultheaterwoche

Zwei ausführliche Artikel zur Tradition des Theaters am Stift gibt es hier jeweils als pdf-Datei: Theaterarbeit 1975 bis 1988/89 sowie Theaterarbeit und kulturelle Aktivitäten seit den 80er JahrenEine Übersicht der bisherigen Inszenierungen finden Sie unten.

Ansprechpartner

Herr Will

Herr Will

Englisch,Deutsch