Exkursion zum Kölner Aquarium und Zoo

19.02.2015 | Neuigkeiten

Sophie L. und Nell B. (8d) berichten über eine Exkursion nach Köln: Am Freitag, den 23. Januar 2015, fuhren wir, der Ökologiekurs des Differenzierungsbereiches der Jahrgangsstufe 8 des Stiftischen Gymnasiums unter Leitung unseres Lehrers Herrn Bünten auf Exkursion zum Zoo in Richtung Köln.

Zu Beginn der zweiten Stunde machten wir uns auf den Weg zum Dürener Hauptbahnhof und fuhren um 9.13 Uhr Richtung Köln. Wir erreichten den Zoo eine gute Stunde später.

Da wir im Unterricht das Thema „Korallenriffe“ sehr ausführlich besprochen haben und dies auch immer noch tun, war uns klar, dass es wohl um die Riffe ginge. So kam es dann auch. (Fotogalerie)

Nach der Begrüßung durch unseren Zoopädagogen Herrn Fricke ging es direkt in das Thema „Fische“, welches wir uns für heute gewünscht hatten. Wir bekamen eine kleine Einführung in das Thema „Fische“ am Whiteboard der neugebauten Zooschule.

Dann gingen wir durch das Insektarium in den Bereich „Korallenriffe“ und schauten uns diesen – mit ausführlichen Arbeitsaufträgen auf mehreren DIN A 4 Seiten – etwas genauer an.

Speziell wurden die Knochenfische mit ihrem Aussehen und ihren Bewegungen genau erforscht.

Daneben sahen wir die sog. Stachelhäuter – wie z.B. die Seesterne – und natürlich Seeanemonen mit den Symbiosepartnern den Clownfischen. Wir sagen nur  „Nemo“ und „Dorie“, die euch aus dem Film „Findet Nemo“ bekannt sein sollten. Wie ihr vielleicht schon wisst handelt es sich hier eigentlich um einen Clownfisch und einen Palettendoktorfisch. Putzerfische mit ihren „Kunden“ sahen wir ebenfalls in unterschiedlichsten Größen.

Im Anschluss werteten wir unsere Fragebögen detailliert aus. Dies gelang sehr gut und schnell, was natürlich sicher auch an dem bisher genossenen Unterricht liegt. Unser Zoopädagoge – aber auch unserer mitgereister Lehrer – lobten uns für das engagierte Arbeiten.

Abschließend hielt Herr Fricke für uns noch eine lebende Königspython aus dem Inventar der Zooschule Köln bereit und wir hatten Alle die Möglichkeit uns persönlich mit ihr (Name „Berta“) bekannt zu machen und einmal eine Schlange sowie ihre Bewegung zu fühlen.  

Nach dem Zoounterricht hatten wir noch zwei Stunden Gelegenheit uns in Kleingruppen mit den zahlreichen anderen Tieren des Zoos in Köln vertraut zu machen – da die Witterung etwas kühler war, besuchten wir natürlich gerne die unterschiedlichen Tierhäuser und hatten zu keinem Zeitpunkt irgendeine Form von Langeweile!

Das „kleine Geißbockheim“ mit Hennes war natürlich bei den Fans des 1.FC ein beliebtes Fotomotiv. (Hennes der VIII. – das Maskottchen des Kölner Traditionsclubs – lebt hier im Kölner Zoo. Als erster FC-Geißbock wohnt er mitten in der Stadt und ist für Fans besuch- und erlebbar.)

Kurz nach 14 Uhr machten wir uns auf den Rückweg in Richtung Düren, wo wir auch am Bahnhof eine Stunde später wieder ankamen und uns voneinander verabschiedeten.

Es war ein sehr schöner Tag, an dem wir viel Neues kennengelernt haben und es aber auch Einiges zu lachen gab, vor allem auf der Hin- und Rückfahrt.

 

 

 

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Potenzialanalyse der Jahrgangsstufe 8

    24. November - 27. November
  2. Elternsprechtag

    26. November | 15:00 - 19:00
  3. Halbjahresende Q2.1, Bekanntgabe Noten für sonstige Mitarbeit

    22. Dezember
  4. Weihnachtsferien

    23. Dezember 2020 - 6. Januar 2021
  5. 1. Tag Q2.2

    7. Januar 2021
  6. Endgültige Festlegung des Themas der Facharbeit Q1

    14. Januar 2021 - 15. Januar 2021
  7. Ausgabe Schullaufbahnbescheinigungen Q2.1

    15. Januar 2021
  8. Zeugniskonferenzen 5-Q1 (unterrichtsfrei)

    25. Januar 2021
  9. Berufsfelderkundungstag für die Jahrgangsstufe 8

    25. Januar 2021
  10. Schulwettbewerb Jugend debattiert

    26. Januar 2021 | 13:30 - 17:00