Euregio-Schüler-Literaturpreis 2017

18.10.2016 | Neuigkeiten

Es gibt nicht viele Projekte in der Region, die sich über viele Jahre bewährt und mittlerweile auch als Bestandteil des kulturellen Profils – nicht nur der Stadt Aachen, der Städteregion sowie der Kreise Heinsberg, Düren und Euskirchen – sondern der gesamten Euregio-Maas-Rhein etabliert haben: Der Euregio-Schüler-Literaturpreis gehört definitiv dazu. Für den Euregio-Schüler-Literaturpreis lesen Schüler aus der gesamten Euregio-Maas-Rhein sechs zeitgenössische Romane − je zweier deutsch-, französisch- und niederländisch-sprachiger Autoren.  Den Schülern aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden werden kostenlose Leseexemplare zur Verfügung gestellt und sie haben bis April 2017 Zeit alle Bücher im Original oder in ihrer jeweiligen Muttersprache zu lesen. Ab Januar finden in Aachen, Eupen, Maastricht und Lüttich öffentliche Lesungen statt, bei denen die Autoren aus ihren nominierten Werken lesen und mit den Schülern darüber diskutieren. Im Rahmen von öffentlichen Gesprächen mit renommierten Literaturkritikern bekommen die Schülerinnen und Schüler dann die Gelegenheit, sich auf Augenhöhe über die gelesenen Romane auszutauschen. Bei einem Treffen aller am Projekt beteiligten Schüler stimmen diese dann in einer Wahl über ihr Lieblingsbuch ab. Der Autor des Siegertitels erhält schließlich im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung den Euregio-Schüler- Literaturpreis. Zu allen Veranstaltungen werden bei Bedarf Bustransfers für die Schülereingerichtet.  Die Teilnahme am Projekt ist für Schulen und Schüler kostenlos.

Interessierte Schülerinnen und Schüler melden sich bitte bei Herrn Lothar Brenner oder bei Herrn Dr. Achim Jaeger.

Folgende Romane sind für 2017 nominiert:

Niña Weijers: Die Konsequenzen (Suhrkamp 2016)

Tommy Wieringa: Das sind die Namen (Hanser 2016

Larry Tremblay: Der Name meines Bruders, C.H.Beck (2015)

Jean-Christophe Rufin: Das rote Halsband (C. Bertelsmann 2014)

Robert Seethaler: Ein ganzes Leben (Hanser 2014)

Thomas Glavinic: Das größere Wunder (Hanser 2013)

 

Die Termine der Veranstaltungen sind höchstwahrscheinlich folgende (Stand: 18. Oktober 2016):

Mittwoch, 18. Januar: Larry Trembley & Tommy Wieringa (Maastricht)

Mittwoch, 15. Februar: Thomas Glavinic & Jean-Christophe Rufin (Eupen)

Montag, 06. März: Robert Seethaler & Niña Weijers  (Aachen)

Dienstag, 14. März: Kritikerrunde (Maastricht)

Mittwoch, 15. März: Kritikerrunde (Aachen)

Donnerstag, 16. März: Kritikerrunde (Liège)

Donnerstag, 23. März: Jurytag (Aachen)

Mittwoch, 10. Mai: Preisverleihung (Liège)

 

Weitere Informationen unter: www.euregio-lit.eu

Informationen zu einem Workshop mit dem Autor und Schreibcoach Willi Achten unter:

http://euregio-lit.eu/de/projekte/nxt-txt-award-fuer-junge-autoren-der-euregio-maas-rhein/workshops

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Herbstferien

    11. Oktober - 22. Oktober
  2. Quartalsende Q2

    29. Oktober
  3. Informationstage für Grundschülerinnen und Grundschüler sowie ihre Eltern

    29. Oktober - 30. Oktober
  4. Letzter Termin Eintragung Monita (nur für Epochefächer)

    10. November
  5. Quartalsende EF und Q1

    12. November
  6. Potenzialanalyse der Jahrgangsstufe 8

    22. November - 25. November
  7. Elternsprechtag

    25. November | 15:00 - 19:00
  8. Besuch aus Lillebonne in Düren (EF und Q1)

    28. November - 5. Dezember