Dürens schwärzester Tag – Ausstellung zum 16. November 1944 wird im Stiftischen Gymnasium gezeigt

12.11.2013 | Neuigkeiten

Im Rahmen der „Operation Queen“ wurden am 16. November 1944 innerhalb von 20 Minuten die Städte Düren, Jülich und Heinsberg total verwüstet. Der Luftangriff auf die Dürener Innenstadt begann um 15:23 Uhr und endete nach 21 Minuten um 15:44 Uhr. Die Dürener Altstadt wurde in eine rauchende Krater- und Trümmerlandschaft verwandelt.

Im Vorfeld des diesjährigen Gedenktages veranschaulicht eine Ausstellung, die vor einigen Jahren von der VHS Düren mit Unterstützung des Stadt- und Kreisarchivs sowie der Sparkasse Düren erstellt wurde, wie sich das alte Düren vor der Zerstörung darstellte. Die Dokumentation, die auf Initiative der Stadtmauer AG unter Leitung von Geschichtslehrer Dr. Achim Jaeger nunmehr zum zweiten Mal am Stiftischen Gymnasium zu sehen ist, richtet sich nicht nur an die Schülerinnen und Schüler. Für interessierte Besucher ist die Ausstellung im Flur des Hauptgebäudes vom 12. bis 22. November 2013 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr zugänglich. (Gruppen werden um vorherige Terminabsprachen über das Sekretariat der Schule gebeten.)

 

Eine weitere Ausstellung zum 16. November 1944 kann auch virtuell auf der Internetseite der Stadt Düren besucht werden:  http://www.dueren.de/stadtinfo/stadtrundgang/16111944-duerens-schwaerzester-tag/

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Tag der deutschen Einheit

    3. Oktober
  2. Verpflichtender Workshop zur Berufsorientierung Jgst. EF

    8. Oktober
  3. Quartalsende Q2

    9. Oktober
  4. Herbstferien

    12. Oktober - 23. Oktober
  5. 1. Informationstag für Grundschuleltern

    30. Oktober | 15:00 - 18:00
  6. 2. Informationstag für Grundschuleltern

    31. Oktober | 9:30 - 12:30
  7. Allerheiligen

    1. November
  8. Latein-AG für Grundschüler

    3. November | 15:00 - 16:00
  9. Quartalsende EF, Q1

    6. November
  10. Potenzialanalyse der Jahrgangsstufe 8

    24. November - 27. November