Dürener Stadtlauf mit vielen Erfolgen für das Stift

14.03.2016 | Neuigkeiten

Auch beim diesjährigen Dürener Stadtlauf hat das Stiftische Gymnasium die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 5ooo-Meter-Lauf gestellt. Mit über 145 gemeldeten Schülerinnen und Schülern hat die Schule zum zweiten Mal den mit 100,- Euro dotierten Preis des Stadt-Sportverbandes e.V. der Stadt Düren für die größte teilnehmende Gruppe erhalten. Die Fachschaft Sport bedankt sich herzlich für diese Anerkennung und wird gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern über die Verwendung des Preises im Bereich der Bewegungsförderung beraten.

Ein großes Lob für den Trainingsfleiss und das Durchhaltevermögen gebührt den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Stifts. Am Start waren die gesamte Jahrgangsstufe EF sowie zwei Sportkurse aus der Q1, die von Frau Jonientz, Herrn Beetz, Herrn Neblik, Herrn Seyfarth und Herrn Klinger betreut wurden. Die zusätzliche Betreuung vor und während der Veranstaltung durch die inaktiven Schülerinnen und Schüler zeichnete sich durch hohe sportliche und kollegiale Hilfe aus. Erfreulicherweise liefen rund 35 junge Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 9 mit, die sich eigenständig angemeldet hatten und dankenswerterweise von ihren Eltern und Vereinen begleitet wurden.

Neben vielen persönlichen Bestleistungen und der Bestätigung einer gezielten Wettkampf-vorbereitung errang Sanjeeva Nanthapalan aus der Klasse 5b (er trainiert beim Dürener TV 1847) mit einer Zeit von 0:06:06 beim Schülerlauf in der Altersklasse U12 einen grandiosen 1. Platz (Gesamtwertung: Platz 2.). Tugcan Urkubas und Jannis Kuckertz, ebenfalls 5b, kamen bei spannenden Positionskämpfen auf Platz 6 und Platz 8 in der Altersklasse U12 .

Gleich acht Schülerinnen waren unter den besten zehn Teilnehmerinnen beim 5000-Meter-Lauf in der Altersklasse U18 der weiblichen Jugend. Gratulation an: Katharina Hofmann, Kathrin Rau, Nicole Stumpf, Julia Knabe, Anika Wildner, Lena Kück, Laura Hoor und Paula Teucher. In der weiblichen Jugend U20 gewann Jannika Jeder (Q1) mit deutlichem Abstand. Bei der männlichen Jugend U16 des 5000-Meter-Lauf holte Emil von Hoegen (8b), der beim Dürener TV 1847 trainiert, mit einer Zeit von 0:23:55 einen stolzen Sieg. Alexander Kunze (7d), der bei den Tri-Kids Düren 99 trainiert, errang Platz 3 mit einer Zeit von 0:27:15.

Daniel Löhr, Eduard Diedrich, Philipp Quintin, Jannik Eiserfey schafften es in der Altersklasse U20 unter die Top Ten. Von den 76 männlichen Teilnehmern in der Altersklasse U18 stellte das Stift mit Henrik Röhlich (Platz 1), Anthony Schäfer (Platz 2), Moritz Constantin (Platz 5), Marcel Sniechota (Platz 7) und Elias Weitz (Platz 8) immerhin fünf Athleten. Henrik Röhlich, der Gesamtsieger des 5000-Meter-Laufs in der Altersklasse U18, gewann mit einer sensationellen Zeit von 0:17:34 – mit über drei Minuten Vorsprung. Durch intensives Training beim Dürener TV 1847 und einer dezidierten Trainingsplanung im Rahmen des Sportunterrichts hatte sich Henrik gezielt vorbereitet.

Weitere Ergebnisse sowie Videos und Fotos des Stadtlaufs sind unter http://duerener-stadtlauf.de einzusehen.

Kli

(Fotos: Kli / Sey)

Kategorien

Archiv

Bevorstehende Termine

  1. Potenzialanalyse der Jahrgangsstufe 8

    24. November - 27. November
  2. Elternsprechtag

    26. November | 15:00 - 19:00
  3. Halbjahresende Q2.1, Bekanntgabe Noten für sonstige Mitarbeit

    22. Dezember
  4. Weihnachtsferien

    23. Dezember 2020 - 6. Januar 2021
  5. 1. Tag Q2.2

    7. Januar 2021
  6. Endgültige Festlegung des Themas der Facharbeit Q1

    14. Januar 2021 - 15. Januar 2021
  7. Ausgabe Schullaufbahnbescheinigungen Q2.1

    15. Januar 2021
  8. Zeugniskonferenzen 5-Q1 (unterrichtsfrei)

    25. Januar 2021
  9. Berufsfelderkundungstag für die Jahrgangsstufe 8

    25. Januar 2021
  10. Schulwettbewerb Jugend debattiert

    26. Januar 2021 | 13:30 - 17:00