Elternvertretung

Im Rahmen verschiedener Gremien nehmen Eltern aktiv am Schulalltag teil. Es gibt folgende Formen, Aufgaben und Inhalte der Elternvertretungen:

Schulpflegschaft (§ 72 Schulgesetz NRW – SchulG)

Die Schulpflegschaft setzt sich zusammen aus allen gewählten Klassenpflegschafts- und Jahrgangsstufenvorsitzende(n) und ihren Vertretern(innen). Die Schulpflegschaft ist das höchste Eltern-Gremium unserer Schule.

Aufgabe

Die Schulpflegschaft ist die Interessenvertretung aller Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit unserer Schule (z.B. Grundsätze über Umfang und Verteilung von Hausaufgaben, Einführung von Lernmitteln, Delegation der Elternvertreter in die Fachkonferenzen, schulischen Aktivitäten, etc.). Hier werden die unterschiedlichen Meinungen und Interessen aller Eltern diskutiert und abgestimmt. Sie kann Anträge an die Schulkonferenz stellen. Aus den Mitgliedern der Schulpflegschaft werden die Elternvertreter(innen) für die Schulkonferenz gewählt. An der Schulpflegschaftssitzung nimmt der Schulleiter beratend teil und informiert über die verschiedenen Belange, Aktivitäten und Planungen unserer Schule.

Treffen

Die Schulpflegschaft kommt mindestens einmal pro Schuljahr zusammen.

Kontakt

eltern@stiftisches.de

Vorsitzender und Stellvertreter der Schulpflegschaft für das Schuljahr 2021/22

Vorsitzender: Dr. Thomas Pütz

Verheiratet, Vater eines Sohnes und einer Tochter; unser Sohn besucht seit 2013 und unsere Tochter seit 2015 das Stiftische Gymnasium. 

Der aktive Beitrag der Eltern am Schulleben und der intensive Austausch zwischen Eltern und Lehrern sichern unseren Kindern die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche und glückliche Schulzeit. Neben der Vermittlung von Bildung ist mir die Sozialkompetenz des Einzelnen und der Gruppe besonders wichtig.

Stellvertreter: Christopher Löhr

Verheiratet, Vater von zwei Söhnen; der ältere Sohn besucht seit 2017 unsere Schule.

Erziehungspartnerschaften zwischen Eltern und Lehrern sind eine wichtige Voraussetzung für gelingende Bildungsbiographien. Gemeinsam mit einem positiven und wertschätzenden Schulklima bilden sie den Rahmen für die Entwicklung unserer Kinder. Deshalb setzte ich mich für eine konstruktive und produktive Beteiligung der Eltern am Schulleben ein. Gesellschaftliche Veränderungen und die Digitalisierung stellen auch die Schulen vor große Herausforderungen, für deren Bewältigung die Arbeit der Schulpflegschaft einen wichtigen Beitrag leistet.

Klassenpflegschaft (§ 72 Schulgesetz NRW – SchulG)

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden für alle Klassen und Jahrgangsstufen Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaftssitzungen durchgeführt, zu der die jeweiligen Klassenlehrer(innen) und Jahrgangsstufenleiter(innen) einladen. Hier werden die Klassen- und Jahrgangsstufenvorsitzende(n) und ihre Vertreter(innen) gewählt. Diese Elternvertreter sind gleichzeitig auch in die Schulpflegschaft  gewählt.

Aufgabe

In der Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaftssitzung erfolgt der Informationsaustausch der Eltern über die allgemeinen Angelegenheiten und Belange der Schule sowie über die Unterrichts- und Ausbildungsarbeit der jeweiligen Klasse und Jahrgangsstufe.

Treffen

Es sollte mindestens eine Sitzung pro Schuljahr stattfinden.

 

Klassen- und Jahrgangsstufenvorsitzende(n) und ihre Vertreter(in) des Schuljahres 2021/22

Sekundarstufe I

Klasse Vorsitzende(r)Stellvertreter(in)
5aFrau HoferHerr Lenz
5bFrau HendrikseFrau Ostwald
5cHerr WoltersFrau Hein
5dHerr LeistenFrau Schnitzler
5eHerr LöhrFrau Germscheid
6aHerr von LaufenbergHerr Klinger
6bFrau SchierhornFrau Matuschyk
6cFrau CoslerFrau Bel-Rhali
6dFrau HempschFrau Moritz
Frau Rosarius
7aFrau PaulyFrau Toussaint
7bFrau Fuchs-DöllFrau Krieger-Streußer
7cFrau KreisslFrau Zilken
7dFrau LaufenbergFrau Hünewinckell
8aFrau Colsmann-ReicheltFrau Mazza
8bFrau HerzogHerr Agreiter
8cFrau MarxHerr Gröbel
Frau Faber-Wettstein
8dFrau Dr. ScholtyssikFrau Berger
9aFrau KrafczykFrau Quooß
9bFrau ZirkeFrau Forneas
9cHerr LöhrFrau Dülken
9dFrau WeßFrau Lambertz

Sekundarstufe II

StufeVorsitzende(r)Stellvertreter(in)
EFFrau HeimbüchelFrau Bühl-Monath
weitere Vertreter der EFFrau Marx, Frau Seipp, Frau Haas, Frau Dr. Wergen
Q1Herr HilgersFrau Breinig
weitere Vertreter der Q1Frau Peiffer, Frau Quendt, Herr Tandetzki, Frau Scheurmann-Kettner, Frau Oepen-Berg
Q2Herr DuellHerr Hradek
weitere Vertreter der Q2Herr von Laufenberg, Herr Reiter, Frau Büchel, Frau Köster

 

Fachkonferenzen (§ 70 Schulgesetz NRW – SchulG)

Die jeweilige Fachkonferenz berät alle Angelegenheiten, die das entsprechende Fach betreffen. Sie setzt sich zusammen aus Lehrern(innen), Elternvertretern(innen) und Schülern(innen).

Aufgabe

Sie ist verantwortlich für die schulinterne Qualitätssicherung und -entwicklung der fachlichen Arbeit. In ihr wird z.B. über Ziele des Fachs und die schulinternen Lehrpläne beraten. Die Fachkonferenz entscheidet insbesondere über Grundsätze zur fachmethodischen und fachdidaktischen Arbeit, Grundsätze zur Leistungsbewertung und Vorschläge an die Lehrerkonferenz zur Einführung von Lernmitteln.

Treffen

Die Fachkonferenz sollte mindestens einmal pro Schuljahr zusammenkommen.

 

Mitglieder der Fachkonferenzen im Schuljahr 2021/22

FachElternvertreter(in)
DeutschFrau Brauers, Herr Putzmann
EnglischFrau Colsmann-Reichelt, Herr Putzmann
FranzösischFrau Marx, Frau Köster
LateinFrau Weß, Frau Dr. Scholtyssik
SpanischN.N.
KunstN.N.
MusikFrau Kreissl
ErdkundeFrau Fuchs-Döll, Frau Marx
GeschichteN.N.
Politik / SozialwissenschaftenFrau Bietendüfel, Frau Weß
PhilosophieHerr Hradek, Herr Dr. Agreiter
FachElternvertreter(in)
MathematikHerr Hradek, Frau Kreissl, Frau Zilken
BiologieFrau Portz, Frau Dr. Scholtyssik
ChemieFrau Fuchs-Döll, Herr Dr. Argreiter
PhysikHerr Dr. Argreiter, Herr Dr. Klemradt
InformatikFrau Ostwald, Herr Fackeldey, Herr Stolz
Evangelische ReligionslehreHerr Kuhlmann
Katholische ReligionslehreFrau Krafczyk, Frau Brauers, Frau Weß
SportFrau Hendrikse