Stiftisches Gymnasium beim Schulcup der Deutschen Fechterjugend vorne mit dabei

Die Deutsche Fechterjugend veranstaltet jährlich den einzigen Wettkampf für Schulmannschaften im Fechtsport, der bundesweit ausgeschrieben ist.

In Kooperation mit dem Dürener Fechtclub 1954 e.V. ging der Kreis Düren mit gleich drei Jugendschulmannschaften beim 3. Schulcup der Deutschen Fechterjugend an den Start. Im Bundes- und Landesleistungszentrum des Fechtsport in Bonn fanden unter olympischen Bedingungen in einer reinen Fechthalle alle Wettkämpfe statt.

Das Stiftische Gymnasium stellte sogar zwei Teams auf, das dritte kam vom Gymnasium der Gemeinde Kreuzau. Nach der Vorrunde mit zwei Siegen stand das Gymnasium Kreuzau mit Fabian Brümmer, Stephan Bünten und Heike van de Sand auf Platz eins der Setzliste. Die Mannschaft 1 des Stiftischen Gymnasiums mit Cem Aydin, Carlos und Roxane Pütz wurde mit einem Sieg auf den vierten Platz gesetzt, dicht gefolgt vom 2. Team des Stift, zusammengesetzt aus Lea Müller, Johanna und Georg Lebender.  

Stift 1 kämpfte um Platz fünf, Stift 2 um den dritten Rang und Kreuzau um den Sieg. Die Mannschaft 1 des Stiftischen Gymnasium konnte sich souverän mit 45:16 gegen das Team eines Gymnasiums aus Lahnstein durchsetzten und somit freuten sich Cem, Carlos und Roxane über den fünften Platz. Auch das 2. Team des Stifts  konnte sein Gefecht gewinnen, auch wenn es hier knapper zuging. Mit 45:40 sicherten sich Lea, Johanna und Georg den dritten Platz. Im Finale scheiterten die Kreuzauer leider mit 39:29. Die Mannschaften des Stift wurden vom ehemaligen Schüler des Stiftischen Gymnasiums – Fechtmeister Carsten Muschenich und Herrn Bünten, sowie mehreren fahrenden Elternteilen den ganzen Tag begleitet. Carsten Muschenich hatte übrigens schon auf den letzten Projekttagen am Stift ein stark nachgefragtes Projekt zum Thema „Fechten“ geleitet. Der Förderverein VFF des Stift unterstützte den Start der beiden Stiftischen Mannschaften – da-für herzlichen Dank !

Wer Interesse am Fechtsport hat, kann sich bei obigen SchülerInnen, Herrn Bünten oder aber auf der Webseite des Dürener Fechtclubs im Internet: www.duerener-fechtclub.de informieren.