Informatik

Sekundarstufe I (Klassen 5 – 9):

Klasse 7

  • Informationstechnische Grundbildung (ITG) –
    Umgang mit dem Computer,
  • Textverarbeitung,
  • Präsentationen in Powerpoint,
  • Internet,
  • E-Mail


Klassen 8 und 9
:

  • Dynamische Webseiten Programmierung (html, css, php)
  • Datenbanken (mysql),
  • Computergestützte Mathematik –Tabellenkalkulation,
  • Lego Mindstorm Robotik

 

 

Sekundarstufe II (Klassen EF – 12):

Grundkurs, dreistündigevtl. Abiturfach,

EF: Praktische IF: Einführung objektorientierte Programmierung mit Java

  • Einführung in die objektorientierte Java-Programmierung mit Hilfe der Entwicklungsumgebungen Greenfoot und BlueJ; Programmierkonventionen; Entwicklung erster Algorithmen zur Problemlösung in einem informatischen Kontext
  • variablenfreie Programmierung mit der Turtle; Kontrollstrukturen (bedingte Anweisungen, Schleifen)
  • grundlegende Konzepte der Programmierung (Variablen, Datentypen, Klassen, Methoden, Konstruktoren, Kontrollstrukturen, etc.)
  • Manipulation von Zeichenketten (Strings)
  • Eindimensionale Datenfelder (Arrays)
  • Implementierung einfacher Sortierverfahren; Laufzeitanalyse
  • Rekursion

Q1: Praktische IF: Fortgeschrittene objektorientierte Programmierung

  • Rekursive Methoden (Prozeduren und Funktionen; keine Turtlegrafik), QuickSort verstehen
  • Entwicklung von graphical user interfaces (GUI)
  • Entwicklung und Implementierung von eigenen Klassen mit Hilfe der Unified Modelling Language (UML); Vererbung; Polymorphie; abstrakte Klassen;
  • Rekursive Datenstrukturen: Einfach verkettete Listen und Operationen auf Listen (Sortieren, Suchen,  Einfügen, Löschen von Elementen); Heap und Stack

       Theoretische IF: Algorithmen und (rekursive) Datenstrukturen

  • Die Datenstruktur Baum; Geordnete Binärbäume; Aufbau und Erweiterung von Suchbäumen; Hierarchische Baumstrukturen
  • Graphen; Repräsentation von Graphen; Tiefen- und Breitensuche, kürzeste Wege Problem, Dijkstra-Algorithmus; MST

Q2:  Theoretische IF: Automatentheorie, Datenbankmodellierung, Kryptologie

  • Automatentheorie
  • Datenbankmodellierung mit Hilfe des Entity-Relationship-Modells (ER-Modell), Normalisierung von DB-Tabellen
  • Exkurs: Praktische Informatik – mySQL
  • Netzwerktechnologie und Netzwerkkommunikation (Protokolle)
  • Kryptologie: (a)symmetrische Verschlüsselungsverfahren von Caesar bis DES und RSA; One-Time-Pad;
  • [Maschinennahe Programmierung (Assembler)]
  • [Binäre Codierung, Von-Neumann-Rechner, Darstellung von Datentypen]

 

 


alle Klassen bzw. Jahrgangsstufen:

Nutzung der Computer im Fachunterricht:

  • Erstellung von Dokumenten,
  • Dateiaustausch (Tauschverzeichnis, Moodle)
  • Durchführung von Recherchen im Internet,
 

Ausstattung:

  • 44 Rechner (Windows 7) an einem Windows 2008 – Server
  • e-Learning: Auf der Plattform Moodle kommunizieren Lehrer
  • und Schüler; Unterrichtsmaterialien werden online bereitgestellt.
  • Verschiedene Programmierumgebungen, darunter Greenfoot, BlueJ, Kara, Eclipse, etc.
  • SMART-Board
  • Internetanschluss über DSL
  • Beamer, Scanner, reichlich Drucker…