MINT

MINT  steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) und Technik und damit für ein wichtiges schulisches Aufgabenfeld. Im Schuljahr 2014/15 wurde das Stiftische Gymnasium als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

Das Stiftische Gymnasium fördert das Interesse und die Qualifikation seiner Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern sowohl im Rahmen des Unterrichts als auch gezielt im außerunterrichtlichen Bereich durch Wettbewerbe, Projekte und Arbeitsgemeinschaften.

Die Naturwissenschafts- und Informatik-Fachräume des Stiftischen Gymnasiums  bieten ausgezeichnete Voraussetzungen für einen projektorientierten und schülerorientierten Unterricht. Um ein nachhaltiges naturwissenschaftliches Interesse zu wecken und zu erhalten, stehen bereits im naturwissenschaftlichen Anfangsunterrichts vielfältige Schülerexperimente im Vordergrund, bei denen die Schülerinnen und Schüler ihr Vorwissen mit intensiven praktischen Experimentiererfahrungen verknüpfen können.

Die naturwissenschaftlichen Fächer sind am Stiftischen Gymnasium kontinuierlich in der Stundentafel verankert, wodurch schrittweise eine zunehmend wissenschaftliche Arbeitsweise eingeführt und vertieft werden kann. In der Sekundarstufe II finden neben den Grundkursen in allen MINT-Fächern alljährlich Leistungskurse in Physik, Biologie und Mathematik statt, seit dem Schuljahr 2016/2017 auch in Informatik. Gleichzeitig haben alle Schülerinnen und Schüler des Stiftischen Gymnasiums durch die Kooperation der Dürener Gymnasien die Möglichkeit zur Teilnahme am Chemie-Leistungskurs.

Neben den regelmäßig stattfindenden AGs im MINT-Bereich (z. B. MINT-AG, Lego-Robotik-AG oder Zoo-AG) legt das Stiftische Gymnasium besonderen Wert auf die Durchführung von Projekten und Wettbewerben. Besonders stolz sind wir auf die seit Jahren regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme an mathematisch-naturwissenschaftlichen Wettbewerben. Hier sind zum Beispiel die Mathematik-Olympiade,  der Känguruwettbewerb der Mathematik sowie die First Lego League zu nennen. Alljährlich nehmen Schülergruppen ebenso am Bonner-Mathematikturnier, der Maastricht Mathematical Modelling Competition und an Schülerwettbewerben und Projekten des zdi-Zentrums ANTalive teil. Jedes Jahr werden Abiturpreise an Schülerinnen und Schüler vergeben, die in den Fächern Mathematik, Chemie und Physik herausragende Leistungen erbringen.

Um die Neugier auf naturwissenschaftliche Fragestellungen bereits vor Eintritt in die weiterführenden Schulen zu wecken, bieten wir naturwissenschaftlich interessierten Grundschülern der vierten Klassen seit 2015 alljährlich Workshops im Rahmen unserer „MINT-Forschertage“ in den Herbstferien an.