Kathrin Rau (8a) überzeugte die Jury

Stift-Schüler erfolgreich beim Regionalverbundwettbewerb von Jugend debattiert

Die Jugend debattiert Gruppe des Stiftischen Gymnasiums

Am 20.03.2014 fand in Weilerswist der Regionalverbundwettbewerb von Jugend debattiert unter der Beteiligung von vier Schülerinnen unserer Schule statt.

Katharina Papst und Kathrin Rau freuen sich über ihre Erfolge

Kathrin Rau (8a) gelang es durch einen Sieg im Finale der Sek. I sich bereits bei ihrer ersten Teilnahme am Wettbewerb für die Landesrunde zu qualifizieren. Katharina Papst (Q2) belegte in einem starken  Finale der Sek. II den dritten Platz. Auch die anderen beiden Teilnehmerinnen, Valerie Dück (8a) und Luisa Lüttgen (EF), erreichten gute Platzierungen im oberen Mittelfeld.

Debattiert wurden verschiedene gesellschaftliche, ökologische und wirtschaftliche Themen wie zum Beispiel eine Teilnahmepflicht für Eltern bei Elternabenden, die Einführung der Torlinientechnik beim Fußball oder der Ausstieg aus der Stromerzeugung aus Braunkohle. Den Schülerinnen und Schülern gelang es alle diese Fragen facettenreich, sachkundig und engagiert zu diskutieren. Cornelia Braun (EF) und André Reinartz (EF) unterstützen die Juroren als Zeitwächter und auch Elias Burggraef (8d) und Daniel Sauer (8d) , die als potentielle Nachrücker mitgefahren waren, konnten viele wichtige Eindrücke für die nächsten Wettbewerbe sammeln. Frau Vollrath, Frau Schöning und Herr Grube nahmen ebenfalls als Juroren am Wettbewerb teil und begleiteten die Schülerinnen und Schüler.

Jetzt drückt die gesamte AG „Jugend debattiert“ Kathrin für die nächste Runde am 28. März 2014 in Oberhausen die Daumen. Kathrin darf zur Vorbereitung an einem dreitägigen Rhetorikseminar für die Wettbewerbsteilnehmer mitmachen.

Falls du auch daran interessiert bist, dein Fachwissen, deine Schlagfertigkeit und deine Eloquenz zu testen, kannst du gerne im nächsten Schuljahr bei Jugend debattiert teilnehmen. Der Wettbewerb steht allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8 bis Q2 offen. Sprich hierzu einfach Herrn Klemm, unseren Schulkoordinator, an. Wir freuen uns.

(Sng)