MathePlus-Schüler bestehen Zertifikatsklausur der RWTH

2. September 2019 05:25

Simon Ding, Leon Heinen, Luis HourtzFabio Kühn und Armand Lückenbach haben am Samstag, dem 15. Juni 2019, die anspruchsvolle iMPACt-Zertifikatsklausur der RWTH Aachen bestanden, darüber hinaus nahmen Yong-Zhe Hu und Niko Schumacher (alle aus der jetzigen Q2) erfolgreich teil. Unser stellvertretender Schulleiter Ulrich Meyer gratulierte ihnen am 4. Juli 2019 für diese herausragende Leistung herzlich und sieht diesen Erfolg als Bestätigung für das Engagement der Schule im MINT-Bereich. Insgesamt haben 92 der 144 überwiegend aus dem Regierungsbezirk Köln stammenden Schülerinnen und Schüler bestanden.

Für die Klausur wurden unsere Schüler im MathePlus-Projektkurs der Q1 durch ihren Fachlehrer Tobias Wiernicki-Krips in den hochschulmathematischen Themen Aussagenlogik, Mengenlehre, vollständige Induktion und komplexe Zahlen vorbereitet. Die durchschnittliche Punktzahl unserer sieben Stift-Schüler lagen über den durchschnittlich erreichten 55,7 Punkten aller Teilnehmer, Leon Heinen und Luis Hourtz übertrafen das Mittel mit 83,5 bzw. 80 Punkten sogar sehr deutlich.

Der MathePlus-Projektkurs in der Q1 führt in die Hochschulmathematik mathematikintensiver MINT-Studiengänge ein und findet in diesem Schuljahr zum dritten Mal statt.

Text und Fotos: Wki