Landesweite Erfolge in Mathe-Olympiade

15. April 2019 12:28

Stift-Schüler holen 2. Platz und eine Anerkennung

Lennard Rausch (6a) und Alexander Rohe (8a) waren nach überragenden Leistungen in der Schul- und Kreisrunde auch auf Landesebene der Mathematik-Olympiade mit einem 2. Platz in der Jahrgangsstufe 6 und einer Anerkennung in der Jahrgangsstufe 8 sehr erfolgreich. Sie vertraten bei der diesjährigen Landesrunde, in der in einem Klausurwettbewerb landesweit die besten Mathematikschülerinnen und -schüler antreten, auf dem Campus der Uni Düsseldorf zusammen mit einem Jülicher Schüler den Kreis Düren damit mehr als würdig. Die besten Knobler wurden am Samstag, dem 23. März 2019, geehrt. Für die Klassen 5-7 ist bei der Landesrunde Endstation, für die höheren Jahrgänge gibt es noch die Bundesrunde und die internationale Mathematik-Olympiade.

Lennard schreibt: „Am 23. Februar 2019 habe ich am NRW-Finale der 58. Mathematik-Olympiade an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf teilgenommen. Insgesamt schrieben 350 Teilnehmer der Jahrgangsstufen 5 bis Q2 in verschiedenen Hörsälen ihre jeweiligen Klausuren. Die Aufgaben der Jahrgangsstufe 6 waren recht knifflig. Nach einem schmackhaften Mittagessen wurde ein tolles Nachmittagsprogramm geboten. Ich habe von 22 angebotenen Kursen den Workshop des Weltmeisters im Kopfrechnen, Dr. Dr. Gert Mittring, besucht. Es war beeindruckend, wie schnell er beispielsweise Wurzeln aus enorm hohen Zahlen ziehen konnte. Für mich war es ein toller Tag!

Am 23. März fand dann die Siegerehrung statt. Einige Mathematik-Professoren, der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf sowie Verantwortliche des Landesverbandes hielten ein paar kurzweilige und lustige Ansprachen. Die Preisverleihung selbst war sehr feierlich und wurde von musikalischen Darbietungen Düsseldorfer Gymnasien umrahmt. Abschließend möchte ich mich bei meinem Mathe-Lehrer, Herrn Wiernicki-Krips, bedanken. Er hat uns als Teilnehmer der Mathe-Olympiade bestens begleitet und immer unterstützt.“

Lennard und Alexander erhielten neben einer Urkunde eine Einladung zu einer Mathematik-Sommerakademie, Lennard darüber hinaus noch einen Büchergutschein. Stolz gratulierte unser stellvertretender Schulleiter, Ulrich Meyer, am Donnerstag, dem 4. April 2019, Lennard und Alexander zu ihren herausragenden Leistungen und wünschte ihnen auch für die Zukunft Spaß und Erfolg in ihrem Lieblingsfach Mathematik. Organisiert wird die Mathematik-Olympiade auf Schulebene vom Ansprechpartner für Begabtenförderung Tobias Wiernicki-Krips in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Mathematik, auf Kreisebene ist Dr. Roswitha Steffen die Organisatorin gewesen.