Weihnachtspäckchenkonvoi: Kinder beschenken Kinder

15. November 2018 15:37

Viele Schülerinnen und Schüler des Stiftischen Gymnasiums haben sich dieses Jahr wieder an der Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ beteiligt und Geschenke für bedürftige Kinder verpackt. Der Konvoi bringt Geschenke in entlegene und ländliche Gegenden in Osteuropa, um Kindern dort zu Weihnachten eine Freude zu bereiten. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern. Die Aktion organisieren der Round Table, Ladies‘ Circle, Tangent Club sowie die Old Tablers Deutschland.

Dazu packen Schulkinder in Deutschland mit Unterstützung ihrer Eltern gebrauchte oder neue Spielsachen, Kleidungsstücke, Malsachen usw. in einen Karton, verpacken diesen festlich und lassen ihn in den Schulen abholen. Auf diese Weise lernen unsere Kinder, dass es nicht allen Kindern dieser Welt gut geht und sie durch ein wenig Engagement wirklich helfen können. Gleichzeitig erleben die beschenkten Kinder eine große Freude.

Mitglieder der beteiligten Organisationen bringen die Päckchen selbst nach Moldawien, Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine, und verteilen diese an Kinder direkt vor Ort. Seit 2011 werden jedes Jahr im Dezember bis zu 80.000 Weihnachtspäckchen nach Rumänien, Moldawien, in die Ukraine und seit 2015 auch nach Bulgarien gebracht.

Mehr Informationen zum Weihnachtspäckchenkonvoi sind auf der Webseite (www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de) zu finden.

Fotos: Lnr