Stadtmauer AG erhält Ehrenamtspreis der Stadt Düren 2018 

16. Juli 2018 15:35

Am 14. Juli 2018 begrüßte Bürgermeister Paul Laure sehr herzlich Menschen im Rathaus, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich in Düren engagieren. Auch eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Stadtmauer AG nahm gemeinsam mit deren Leiter Dr. Achim Jaeger und der Geschichtslehrerin Anna Kaulen an der Veranstaltung teil.

Auszeichnung der Preisträger durch Bürgermeister Paul Larue

Nachdem Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, ihr Grußwort gesprochen hatte, wurden die diesjährigen Preisträger ausgezeichnet. Gemeinsam mit Bürgermeister Paul Larue gratulierte Staatssekretärin Andrea Milz dabei allen Geehrten persönlich. Durch Erläuterungen zu den einzelnen Projekten und Initiativen wurde noch einmal deutlich, in welch beeindruckender Bandbreite sich die ehrenamtlichen Aktivitäten in der Stadt generationsübergreifend gestalten. 

Stolze Träger des Ehrenamtspreises 2018

Die Schülerinnen und Schüler der Stadtmauer-AG des Stiftischen Gymnasiums wurden dafür ausgezeichnet, dass sie unter der Leitung von Dr. Achim Jaeger seit vielen Jahren die verbliebenen Reste der Stadtmauer erforschen und dokumentieren, ihr Wissen weitergeben und es der Öffentlichkeit auf vielfältige Weise präsentieren. Als neuesten Beitrag haben sie in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Düren eine Führung per App entlang der Dürener Stadtmauer entwickelt, die am kommenden „Tag des offenen Denkmals“ (9. September 2018) am Stiftischen Gymnasium vorgestellt wird. Als Anerkennung erhielt die Schülergruppe eine Urkunde, die das hervorragende Engagement der Arbeitsgemeinschaft bezeugt.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis 2018 gibt es unter: https://www.dueren.de/verwaltung-politik/pressemeldungen/meldung/article/auf-diese-menschen-kann-man-zaehlen/.