California Dreaming: Zwei Stiftler nehmen erfolgreich am Bundeswettbewerb Fremdsprachen Englisch teil

25. Juni 2018 11:36

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Fach Englisch haben Rike Schnitzler und Rashid Darda aus der Einführungsphase am Einzelwettbewerb unter Betreuung von Frau Anna Kaulen teilgenommen. Zunächst zeigten sie ihre Kreativität in einem selbst gedrehten kurzen Video, das sie bereits im Januar hochladen mussten. Hierbei sollten sie entweder eine Figur aus einem Buch, Film, Theaterstück, Comic oder aus einer TV-Serie, eine prominente Persönlichkeit der Gegenwart oder eine historische Person vorstellen, die sie besonders fasziniert.

Am Wettbewerbstag lösten sie schriftliche Aufgaben zum Thema „California“. Bei dieser dreistündigen Prüfung stellten sie ihr Können in Ausdrucksfähigkeit, Grammatik und Vokabelwissen unter Beweis. Sie wendeten außerdem ihr Wissen über die Geschichte und Gebräuche Kaliforniens an. Vor allem aber bewiesen sie ihre Freude, andere Länder und Kulturen kennenzulernen. Zur Belohnung ihres Engagements zeichnete der Bundeswettbewerb Fremdsprachen sie mit einer Urkunde aus, die ihnen Schulleiter Jens Hildebrand überreichte. 

Foto: Dr. Achim Jaeger