Zwei Tage an der „Schnupperuni Chemie“ in Köln

19. April 2018 12:49

Auf Vorschlag ihres Chemielehrers Herrn Glasmacher nahmen Hanna Backermann und Jule Wilkens (beide 8c) zwei Tage lang an der Universität Köln an der „Schnupperuni Chemie“ für Mädchen teil. Hier ist ihr Bericht.

Wir haben an beiden Vormittagen spannende Vorträge über die organische, die anorganische, die physikalische und die Bio-Chemie gehört. Die verschieden Professoren haben uns ihre Fächer am Beispiel der Cola erklärt und uns ist klar geworden, wie viel Chemie in Cola steckt. Nach den Vorträgen gab es leckeres Mittagessen in der Mensa.

Am Nachmittag des ersten Tages haben wir einen sehr spannenden Vortrag einer Doktorandin gehört, die uns das Forschungsthema ihrer Doktorarbeit erläutert hat. Das hat uns besonders gut gefallen, weil sie sehr anschaulich und verständlich erklärt hat. Nach dem Grundstudium der Chemie schreiben fast alle Studenten noch eine Dissertation, da man damit eine bessere Chance auf einen Beruf hat. Als Abschluss des ersten Tages haben wir mit zwei netten Mädchen, die wir an der Uni kennengelernt haben, den zweiten Platz bei einem interessanten Chemie-Quiz belegt. 

Am Nachmittag des zweiten Tages haben wir im Labor viele Experimente mit Cola gemacht. Diese Versuche haben wir einmal mit „Coca Cola“ und einmal mit einer unbekannten Cola durchgeführt, um herauszufinden, welche Cola die unbekannte Probe war. So haben wir zum Beispiel die pH- Werte bestimmt und verglichen und den Zuckergehalt ermittelt. 

Uns hat die „Schnupperuni Chemie“ sehr viel Spaß gemacht und wir können sie jedem Mädchen, das an Chemie Interesse hat , empfehlen.

Jule Wilkens und Hanna Backermann