Tennis-Schulmannschaft der Mädchen spielt auf Landesebene

5. Juni 2017 13:16

Stolze Regierungsbezirksmeisterinnen! (v.l. Lena Kirchberg, Leonie Jeder, Sophia Schübel und Kristina Rank)

Erstmals hat sich eine Schulmannschaft Tennis unserer Schule für die Landesteilmeisterschaft Nordrhein, dem Halbfinale der Landesmeisterschaften NRW, im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert.

Unsere Mädchen gewannen in der Wettkampfklasse II den Regierungsbezirksmeistertitel Köln. Sie setzen sich mit einem Ergebnis von 4:2 gegen das Freiherr vom Stein-Gymnasium Leverkusen durch und konnten dabei das krankheitsbedingte Fehlen von Elena Stoffels und Katharina Hauck (beide Q1) durch überzeugende Auftritte von Leonie Jeder und Lena   Kirchberg (beide 9b) kompensieren.

Die ebenfalls angeschlagene Sophia Schübel (EF) hatte sich zunächst im Spitzeneinzel ebenso glatt durchsetzen können wie unsere Nummer zwei, Kristina Rank (EF). Vorentscheidend war der Erfolg von Leonie Jeder an Position drei, sodass es nach den Einzeln bereits 3:1 für unsere Mädchen stand. Den vierten Matchpunkt gewannen Sophia Schübel und Kristina Rank mit einem deutlichen Erfolg im ersten Doppel.

Betreut wurde die Mannschaft von Herrn Dr. Schulte, unterstützt von Herrn Klemm.

Die Landesteilmeisterschaft Nordrhein wird am 21. Juni 2017 in Mönchengladbach gegen den Regierungsbezirksmeister Düsseldorf ausgetragen. Der Sieger dieser Partie spielt am 12. Juli 2017 in Kamen um den Landesmeistertitel NRW.