Ergebnisse des 7. Schulwettbewerbs von Jugend debattiert

15. Februar 2016 22:19

Julia Gülpen und Kathrin Rau gewinnen die siebte Auflage des Schulwettbewerbs von Jugend debattiert am Stift.

Insgesamt 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wagten den verbalen Schlagabtausch und setzten sich mit brisanten Fragestellungen auseinander. So stand der Einsatz von Smartphones im Unterricht (Altersklasse I) ebenso zur Debatte wie ein Pfand für Kaffeebecher zum Mitnehmen und eine Helmpflicht für Radfahrer (Altersklasse II).

Im Finale der Altersklasse I wurden dann die Vor- und Nachteile einer Wiedereinführung des Samstagunterrichtes abgewogen und in der Altersklasse II über ein anonymisiertes Bewerbungsverfahren für Ausbildungsplätze debattiert.

In den regen Debatten konnten Julia Gülpen (9a) und Davin Landt (8b) sowie Kathrin Rau und Elias Weitz (beide EF) die Juroren in den beiden Altersklassen überzeugen. Sie qualifizierten sich damit direkt für den Regionalwettbewerb von Jugend debattiert am 4. März 2016 in der Gesamtschule Weilerswist.

Über die Teilnahme am jeweiligen Finale des Schulwettbewerbs freuten sich Christoph Dick (8b) und Carl Thoma (8c) sowie Valerie Dück (EF) und Daniel Sauer (EF).

Ein ganz besonderer Dank geht an die Jurorinnen und Juroren, die den Wettbewerb erst möglich gemacht haben, sowie an Maria Schöning und Marco Grube für die Organisation im Vorfeld. Volker Klinger danken wir für die schönen Fotos und dem VFF für die erneut zur Verfügung gestellten Büchergutscheine.