Ergebnisse des 6. Schulwettbewerbs von Jugend debattiert

23. Januar 2015 20:11

Jutta Kurth und Cornelia Braun während der Finaldebatte in der Altersklasse II

Finaldebatte in der Alterklasse I

Kathrin Rau (9a) und Cornelia Braun (Q1) heißen die diesjährigen Gewinnerin des 6. Schulwettbewerbs von Jugend debattiert am Stiftischen Gymnasium. Zwölf Schülerinnen und Schüler traten in den beiden Altersklassen I (Klasse 8/9) und II (Oberstufe) zum verbalen Schlagabtausch an. In zwei Vorrundendebatten rangen jeweils drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Beiträgen um die überzeugendsten Argumente und Positionen zu den Streitfragen. In der Altersklasse I standen eine mögliche Videoüberwachung der Fahrradständer auf dem Schulgelände und eine eigene Facebook-Seite der Schule zur Debatte. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe debattierten Vor- und Nachteile einer Schulgedenkveranstaltung zum 25. Jahrestag des Mauerfalls und eine andere Rhythmisierung des Schulalltages. 

In den spannenden Finaldebatten der jeweils besten Vier wurden eine Einschränkung des Streikrechtes im Bereich des Personenverkehrs (Altersklasse II) und die Betreibung der Mensa durch eine Schülerfirma (Altersklasse I) erwogen.

 

Kathrin Rau und Valerie Dück im Finale der Altersklasse I

Die Ergebnisse im Überblick:

Altersklasse I:

1. Kathrin Rau (9a)

2. Hedra Holtmann (9a)

3. Daniel Sauer (9d)

4. Valerie Dück (9a)

5. Julia Gülpen (8a)

 

Altersklasse II:

Blick auf die Finaldebatte in der Altersklasse II

1. Cornelia Braun (Q1)

2. Jutta Kurth (Q1)

3. Marc Osterberg (Q1)

4. André Reinartz (Q1) 

5. Katrin Ohmeyer (Q1)

6. Sebastian de Riese (Q1)

Das Jugend debattiert Team der Schule bedankt sich bei der Unterstützung durch die Ehemaligen Jana Stingl und Robin Mohr sowie bei der Schülerjurorin Juliane Pirig (Q1) und Christoph Dick (7b), der die Durchführung des Wettbewerbs ermöglicht hat.

Zudem gilt ein besonderer Dank den Jurorinnen und Juroren Frau Eckstein, Frau Khorshidpanah, Frau Schöning, Herrn Beetz, Herrn Grube, Herrn Lochner, Herrn Dr. Paulßen und Herrn Schlöder sowie dem Verein der Freunde und Förderer, der erneut die Finanzierung der Büchergutscheine für die jeweils Erst- und Zweitplatzierten übernommen hat.

Der Regionalwettbewerb findet am 26. Februar 2015 ab 13.30 Uhr im Nelly-Pütz-Berufskolleg Düren statt. 

(Kl)