Euregio-Schüler-Literaturpreis 2014

12. November 2013 20:51

Der internationale „Euregio-Schüler-Literaturpreis“ geht 2014 in eine neue Runde: Lesefreudige Schülerinnen und Schüler des Stiftischen Gymnasiums (ab Klasse 9) haben damit erneut Gelegenheit, Autorinnen und Autoren bei Lesungen zu erleben und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Diskutieren können die ca. 500 teilnehmenden Schüler aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden diesmal mit folgenden Autoren:

Daniela Krien und Herman Koch (am 28. Januar,18.00 Uhr, in Eupen/Belgien, Kulturzentrum Jünglingshaus, Neustraße 86),

David Foenkinos und Alain Claude Sulzer (am 12. Februar, 18.00 Uhr, in Aachen, Ludwig Forum, Jülicher Straße 97-109 sowie am 11. Februar, 18.00 Uhr, in  Maastricht, Niederlande, Centre Céramique,  Avenue Céramique 50)

Delphine de Vigan und Toine Heijmans  (14. März, 18.00 Uhr, in Lüttich, Université de Liège).

Eine mit Pierre Deshusses, Joseph Hanimann und Sabine Rother von der „Aachener Zeitung“ (Moderation) besetzte Kritikerrunde kommt am 20. März – 18.00 Uhr in Aachen, 

Deutsch-französisches Institut, Gartensaal, Theaterstr. 67, zusammen.

Das Datum für die Tagung der Schüler-Jury wird noch bekannt gegeben.

 

Weitere Informationen unter: www.euregio.lit.eu

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler können ab sofort folgende Bücher im Lehrerzimmer ausleihen:

Daniel Foenkinos: Nathalie küsst (Beck 2012)

Delphine de Vigan: Das Lächeln meiner Mutter (Droemer-Knaur 2013)

Daniela Krien: Irgendwann werden wir uns alles erzählen (Graf-Verlag 2011)

Alain Claude Sulzer: Aus den Fugen (Galiani 2012)

Toine Heijmans: Irrfahrt (Arche 2012)

Hermann Koch: Sommerhaus mit Swimmingpool (Kiepenheuer und Witsch 2013)

 

Ansprechpartner in der Schule: Lothar Brenner, Christina Bündgens und Dr. Achim Jaeger

Informationen zu den früheren Teilnahmen der Schule finden Sie hier: